Freitag, 12. Januar 2018

„Himmel & Erde“ am Sonntag, 31. Dezember

Silvester - die letzte Ausgabe des Kirchenmagazins „Himmel & Erde“ am Sonntag, 31. Dezember, mit Stefan Klinkhammer wird ein kleiner Ritt auf der Zeitmaschine: Zum einen geht es mitten zwischen die hochgerüsteten Armeen konkurrierender Legionsführer, die sich in der spätrömischen Kaiserzeit um den Caesarenthron schlugen. Der Sieg von Konstantin brachte eine unerwartete Wendung für die Christen im Reich – unter Papst Silvester, der am 31. Dezember auf dem Kalender steht.

Zeit spielt schon immer eine besondere Rolle bei allen, die nichts haben – außer Zeit. Weil sie im Knast ihre Zeit absitzen. Zu Silvester und Neujahr eine besondere Herausforderung, weiß Dominikaner-Pater Wolfgang Sieffert, der fast 30 Jahren Priester und Gefängnis-Seelsorger in seiner Heimatstadt Düsseldorf arbeitet. Und einen ganz großen Bogen über die Zeiten schlagen Hunderttausende kleine Sänger, die es ihren Vorbildern vor 2017 Jahren – ungefähr – gleichtun wollen. Wie die biblischen „Weisen aus dem Morgenland“ folgen sie ihrem Stern und laufen von Tür zu Tür, um für Gleichaltrige in aller Welt zu sammeln. Zudem weisen wir in der Ausgabe von 8-9 Uhr auf Tausende Jugendliche hin, die beim Europäischen Taizé-Treffen in Basel ihre Zeit miteinander verbringen, nicht zuletzt auf vielleicht das wichtigste Thema unserer Zeit: Das Ringen um den Frieden. Papst Franziskus hat zum Weltfriedenstag am 1. Januar 2018 zum Einsatz für diesen Frieden in der Welt aufgerufen.

Allen Hörerinnen und Hörern
eine gute und friedvolle Zeit –
einen guten Rutsch und vielen Dank
für die gemeinsamen Stunden
an jedem Sonn- und Feiertag!

Hier noch mal im Überblick:

Silvester: Der Papst und der Kaiser / Christof Beckmann

Er war von 314 bis 335 Papst: Silvester I., in dessen Regierungszeit sich die entscheidende Wende von einer christenfeindlichen zu einer völlig anderen Staatspolitik vollzog. Er hätte wohl nie gedacht, dass er einmal rund um die Welt gefeiert werden würde ...

Pater Wolfgang: Silvester im Knast / Stefan Klinkhammer

Auch heute arbeitet er bis mittags in der JVA Ratingen und kümmert sich dort um die einsitzenden Menschen. Pater Wolfgang, seit fast 30 Jahren Priester und Gefängnis-Seelsorger in seiner Heimatstadt, weiß, was hier Zeit bedeutet. Und was er am Silvester-Tag und zum Jahres-Wechsel feiert ...

Sternsinger 2018: Gemeinsam gegen Kinderarbeit / Stefan Klinkhammer

Hunderte Sternsinger aus ganz Deutschland waren am Freitag bei der bundesweiten Eröffnung der 60. Aktion Dreikönigssingen in Trier. Das Leitwort der Aktion lautet in diesem Jahr „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“.

Europäisches Taizé-Jugendtreffen in Basel

Zum 40. Europäischen Jugendtreffen der ökumenischen Gemeinschaft von Taizé werden vom 28. Dezember bis zum 1. Januar rund 15.000 Jugendliche in Basel erwartet. Im Mittelpunkt der Begegnungstage mit Gebet und Gottesdiensten stehen der Einsatz für Frieden und Solidarität. ...

Welttag des Friedens 2018

„Friede allen Menschen und allen Ländern der Erde! Der Friede, den die Engel den Hirten in der Heiligen Nacht verkünden, ist eine tiefe Sehnsucht aller Menschen und Völker, vor allem derer, die am stärksten darunter leiden, wenn er fehlt. Unter ihnen, die ich in meinen Gedanken trage und in mein Gebet einschließe, möchte ich einmal mehr an die über 250 Millionen Migranten in der Welt erinnern, von denen 22,5 Millionen Flüchtlinge sind“ – so laute, die ersten Sätze der Botschaft von Papst Franziskus zum diesjährigen Weltfriedenstag am 1.1.2018 ....

 

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen –
Montag, Neujahr, 01.01.2018

Moderation: Manfred Rütten – Redaktion PEP
8.00 - 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW

Traumjob: Seelsorger auf dem Kreuzfahrtschiff

Urlaub auf dem Wasser boomt: Allein 2016 haben rund 2,5 Millionen Bundesbürger eine Kreuzfahrt auf Meeren oder Flüssen gebucht. Auf vielen Schiffen fahren auch Geistliche mit und bieten an Bord Seelsorge und Gottesdienste an.

Geliebt, gehasst, bedeutungslos: Wo steht Kirche heute?

An Heiligabend sind die Kirchen immer voll – aber sonst? Die Sonntagsgottesdienste sind deutlich schlechter besucht, und seit Jahren klagen evangelische und katholische Kirche über sinkende Mitgliederzahlen. Wo steht Kirche heute?

Hartz IV-Sätze steigen – und reichen doch nicht

Ab dem 1. Januar 2018 erhalten Empfänger von Arbeitslosengeld II und weitere Bedürftige mehr Geld. Allerdings fallen die Erhöhungen sehr mager aus: Je nach Alter und Familienstand gibt es zwischen 3 und 7 Euro mehr im Monat.

 

„Augenblick Mal”- Gedanken zum Tag (kath.),
02.-06.01.2018


Di, 02.01. Bibelupdate: Von Freude erfüllt / Robert Kleine

Wie geht man am besten in das Neue Jahr? Mit Freude, sagt Robert Kleine, Dom- und Stadtdechant in Köln. Die passende Stelle in der Bibel hat er auch parat: Die Stelle mit den Sterndeutern, die schließlich in der Domstadt zuhause sind ...

Mi, 03.01. Weißes Blatt: Ein Neues Jahr / Christof Beckmann

Drei Tage ist das Jahr jung und doch sieht mancher vielleicht immer noch ungewohnt die „2018“ auf dem Kalender. Wie schaut der Kölner Generalvikar Dominik Meiering ins Neue Jahr? Mit guter Hoffnung allemal ...

Do, 04.01. Alles Lego: Krippe komplett / Elvis Katticaren

Krippengucken im Januar? Klar, egal, woher man anreist, sagt Kristell Köhler. Die Beauftragte für die Jugendpastoral in Köln und im Rhein-Erft-Kreis hat wieder einen echten Hingucker gebaut – aus Lego - mit einer Heerschar von Jugendlichen. Und die wird jetzt erst komplett: Die Könige sind auf dem Weg. ….

Fr, 05.01. Seniorensternsinger aus Hubbelrath / Annette Florin

Fröhliche Sänger der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Hubbelrath schmettern sich ins Neue Jahr. Und alles für den guten Zweck: Sie sammeln Geld für ein Partnerprojekt in Indien und haben Spaß dabei ...

Sa, 06.01. Kleine Könige aus Dreikönige / Christof Beckmann

Heute ist Dreikönige: Da machen sie es in der Neusser Pfarrgemeinde Dreikönige mit besonderem Herzblut. Sie bringen die Segen der Weisen aus dem Morgenland in die Häuser. Kleine Könige unterwegs ....

© Copyright 2018 - Redaktion KIP NRW