Freitag, 3. Februar 2023

Aktion Lichtblicke: Rund 2,4 Millionen Euro für Kinder in Not aus NRW

... und ob wir uns freuen! Mit dem heutigen Tag knüpft die Aktion Lichtblicke an die erfolgreichen Vorjahre an: Beim großen Spendentag gab es heute viel Input im Programm und die Bilanz nach dem aktuellen Kampagnenstart kann sich sehen lassen. Wir gehen vergnügt ins Neue Jahr, denn bei diesem Start kann wieder viel geholfen werden. Möglich machen es vor allem die vielen Hörerinnen und Hörer, die nach den vielen Jahren genau wissen: Sie selbst sind die Aktion, sie lassen niemandem im Land im Stich, sie selbst freuen sich auf ihre ganz eigenen Aktionen, mit denen sie Lichtblicke zu dem gemacht haben, was es ist: Ein echter Lichtblick für viele Familien in NRW in nicht so ganz hellen Zeiten. Dabei soll es bleiben. Hier die Meldung, die am Nachmittag den aktuellen Stand verkündete:

Oberhausen, 23. November 2022: Am Großen Lichtblicke-Tag wird Spenden und Helfen großgeschrieben: Die NRW-Lokalradios stellen diesen besonderen Tag ganz in den Dienst der guten Sache und rufen ihre Hörerinnen und Hörer dazu auf, benachteiligte Kinder und Jugendliche aus NRW sowie ihre Familien zu unterstützen. Mit vereinten Kräften und großer Reichweite bringt der NRW-Lokalfunk viel Power auf die Straße: Seit Beginn der aktuellen Spendensaison 2022/2023, die am 1. Oktober 2022 gestartet ist, sind bisher rund 2,4 Millionen Euro an Spenden zusammengekommen (Stand 15.00 Uhr). Allein heute am Großen Lichtblicke-Spendentag konnte sich die NRW-Spendenaktion über die großartige Summe von 900.000 Euro freuen.

NRW-Lokalradios sammeln 900.000 Euro am Großen Lichtblicke-Tag

Seit Oktober 2022 hat der Lichtblicke-Spendenbeirat bereits 548 Anträge auf finanzielle Unterstützung bewilligt und konnte so rund 2.200 Kinder und Jugendlichen einen Lichtblick in schwierigen Zeiten geben. Auch für geflüchtete Familien mit Kindern aus der Ukraine setzt sich die Aktion Lichtblicke ein: Seit März dieses Jahres gibt es die Möglichkeit, für Menschen aus der Ukraine zu spenden, die in NRW eine neue Heimat gefunden haben. Über 1,3 Millionen Euro wurden bereits an die Familien weitergegeben. So konnte die Aktion Lichtblicke bisher 8.727 ukrainische Geflüchtete bei ihrem Neustart in Nordrhein-Westfalen unterstützen und ihnen eine Perspektive geben.

Auch in diesem Jahr haben wieder viele Promis die Aktion Lichtblicke unterstützt. So auch Sarah Connor, die am 7. Dezember live ein Lichtblicke-Weihnachtskonzert exklusiv für die NRW-Lokalradio-Hörer gegeben hat. Karten konnten nicht gekauft, sondern nur bei den Lokalradios gewonnen werden. Wer dieses tolle Event nicht miterleben konnte und sich Weihnachts-Feeling pur wünscht, der kann heute Abend ab 18.00 Uhr einen Live-Mitschnitt des einmaligen Konzerts in seinem Lokalradio hören. Am 2. Weihnachtstag gibt es dann nochmal eine Wiederholung ab 20.00 Uhr.

Tolle Aktionen und Geschenke online

Wer was Gutes tun möchte und dafür etwas ganz Besonderes erhalten möchte, der schaut an den Feiertagen am besten im Lichtblicke-Shop vorbei. Hier sind noch wenige Exemplare des diesjährigen 0-Euro-Schein Schein „ALLES AUS LIEBE“ by Die Toten Hosen (Edition 2022) erhältlich. Mit der Kompilation „Alles aus Liebe – 40 Jahre Die Toten Hosen“, die im Mai 2022 veröffentlicht wurde, feiert die Düsseldorfer Band ihr 40-jähriges Bestehen. Lichtblicke freut sich riesig, dass die einzig wahre deutschsprachige Punkrockband zu ihrem 40-jährigen Jubiläum den Schein mit dem berühmten Knochenadler-Motiv für den guten Zweck designt hat. Die Toten Hosen unterstützen schon seit vielen Jahren die Aktion Lichtblicke und stellen im Sinne der guten Sache in diesem Jahr diesen tollen Jubiläums-Schein zur Verfügung.

Auch wenn schon eine beachtliche Summe zusammengekommen ist, freut sich die Aktion Lichtblicke weiterhin über jede kleine und große Spende. Informationen zu den Spendenmöglichkeiten finden Interessierte auf www.lichtblicke.de. Hier gelangt man auch zum Shop, um die 0-Euro-Scheine von Die Toten Hosen zu erwerben. Allgemeine Informationen zur Aktion Lichtblicke e.V., Bildmaterial sowie den aktuellen Spendenstand findet ihr ebenfalls unter www.lichtblicke.de.

Die Aktion Lichtblicke e. V. und die NRW-Lokalradios sagen an dieser Stelle herzlich DANKE an alle Spenderinnen und Spender für die tollen Aktionen, das große Engagement und die finanzielle Unterstützung in diesem schwierigen Jahr. Wir wünschen frohe Weihnachten und alles Gute für 2023!

______________________________________________________________

Die Aktion Lichtblicke e.V. wurde 1998 ins Leben gerufen und ist eine gemeinsame Spendenaktion des Mantelprogrammanbieters radio NRW, des Verbandes Lokaler Rundfunk (VLR) für die 45 Lokalradios in NRW sowie der kirchlichen Hilfswerke Diakonie und Caritas in Nordrhein-Westfalen. Unter der Schirmherrschaft von Katharina Wüst, Ehefrau des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten, hilft die Aktion Lichtblicke da, wo eine außergewöhnliche Notsituation vorliegt. Besondere Berücksichtigung bei dieser Spenden-Kampagne finden Familien, die in eine aussichtslose Misere geraten sind und dringend finanzielle Unterstützung benötigen, um ihren Lebensalltag meistern zu können. Die Aktion Lichtblicke e.V. trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstitutes für soziale Fragen (DZI).

PM radio NRW, Ina Pfuhler

© Copyright 2023 - Redaktion KIP NRW