Donnerstag, 13. Dezember 2018

Neue KIP-Homepage ist online

Upps – da ist sie ja - die neue Homepage der Redaktion Katholische Kirche im Privatfunk NRW (K!P-NRW) ist online! Mit dem Beginn des neuen Kirchenjahrs sind die katholischen Kirchenredakteure in Nordrhein-Westfalen wieder auf dem neuesten Stand – und alle User und Besucher natürlich hoffentlich auch.

Wer sich an die alten Seiten erinnert, mag sich einigermaßen gewundert haben: Schon lange waren zwar die Sendungen immer topaktuell im Netz, aber die Redaktion K!P selbst tauchte nur mit einer U-Boot-Homepage auf. Neuer Content wurde nicht mehr eingepflegt, es gab lediglich Links zu den Seiten des NRW-Kirchenmagazins „Himmel & Erde“ und zu den Beiträgen der Sendereihe „Augenblick mal“, die auf den 45 NRW-Lokalradios montags bis samstags ausgestrahlt werden. Beide Pages werden gemeinsam bestückt mit der evangelischen Redaktion PEP (Programm der Evangelischen Kirchen für den Privatfunk in NRW). Die zwei Partnerredaktionen sorgen seit 26 Jahren gemeinsam für die kirchlichen Beiträge im größten und reichweitenstärksten deutschen Radioverbund - 365 Tage im Jahr, täglich frisch und aktuell.

Das ließ sich bislang vom Internetauftritt der Redaktion K!P kaum sagen. Denn fast zwei Jahre lang lief das Projekt mit der Redaktionsseite auf ziemlicher Sparflamme. Aber jetzt steht sie. Heute, am 1. Dezember, wurde also nicht nur das 1. Törchen am Adventskalender aufgeknibbelt, sondern auch die Seite freigeschaltet. In einem festen neuen Design, aktuellen Meldungen auf der Startseite und kompatibel für alle mobilen Geräte. Sieht nach etwas mehr Arbeit für uns aus – ins neue Template müssen wir uns fürs Einbuchen noch einfuchsen, machen wir aber gerne. Nun denn. Aus diesem Anlass mal nachgefragt: Übersichtlich? Alles gefunden? Anregungen? Wir freuen uns, wenn alles Buttons, Links und Features funktionieren. Sollte das mal nicht der Fall sein – oder gibt es etwas anderes - wir stehen gerne zur Verfügung!

Unsere Sendungen

Mikro - Himmel und Erde

Himmel und Erde
vom 31.05.2018

© Copyright 2018 - Redaktion KIP NRW