Donnerstag, 13. Dezember 2018

„Nuns & Roses!“ – Der neue „Sister Act“ aus Peru

Bild: „Siervas del Plan de Dios“

Mal etwas Musik für Euch als Goodie zwischendurch – und das ist sicher nicht nur was für die Spanischfreunde unter uns: „Las Siervas“ heißt die derzeit in ganz Lateinamerika angesagte Kloster-Combo aus 12 (!) lebensfreudigen Schwestern, die sich inzwischen vor Einladungen zu Gigs kaum noch retten kann.

Sie alle gehören einer vergleichsweise noch sehr jungen Ordensgemeinschaft an: Die erst 1998 in Perus Hauptstadt Lima gegründeten „Siervas del Plan de Dios“ verstehen sich als Schwesterngemeinschaft neuen Typs. Wie andere auch widmen sie sich dem Dienst an den Armen, Kranken und allen Menschen in Not, aber sie versuchen es in ihrer „Glaubensverkündigung für das 3. Jahrtausend“ mit einer neuen Sprache – vor allem durch die Musik und sind dabei multimedial präsent.

Junger Orden mit Energie

Die musikalischen Klosterfrauen, die es zunächst mit ihren Auftritten auf die großen Bühnen Lateinamerikas schafften, kommen aus Argentinien, Ecuador, Chile, Venezuela, Kolumbien, Italien, Japan, China, von den Philippinen und aus Peru. Von Lima aus entstanden 2002 erste Ableger in Santiago de Chile und in Kolumbien, 2003 gingen sie auf die Philippinen und nach Angola, 2004 nach Ecuador und 2006 mit einer ersten Niederlassung in Rom nach Europa. Im Februar 2016 spielte ihre Band vor Papst Franziskus bei seinem Besuch am Grenzzaun in der mexikanischen Millionenstadt Juarez, im Dezember 2016 übernahmen sie neue Aufgaben in der US-amerikanischen Diözese Phoenix/Arizona.

„Confía en Dios – Vertrau auf Gott“ scheint ihr Lebensmotto – und es ist einer ihrer frühen Titel, mit dem sie seit 2015 zum frommen Musikwunder wurden. „Wenn Deine Zukunft unsicher scheint, Du Deine ganze Hoffnung verloren hast, denkt dran – Gott ist immer an Deiner Seite“, heißt es in den Lyrics. „Das gilt auch für die größten Sünder, für alle. Werfe deine Angst und alle Zweifel weg.“

„Hoy Despierto – Heute aufgewacht“ ist der letzte Videoclip, den die performenden Nonnen im Oktober 2016 platziert haben:

Internet: http://www.siervasdelplandedios.org
Twitter: https://twitter.com/siervasmusica
Facebook: https://www.facebook.com/SiervasMusica
Soundcloud: https://soundcloud.com/siervasmusica
Instagram: https://instagram.com/siervasmusica/ 

© Copyright 2018 - Redaktion KIP NRW