Samstag, 11. Juli 2020

Reichweitengewinn für Kirchenmagazin

OBERHAUSEN. Fast 10 Prozent plus: Das Kirchenmagazin „Himmel & Erde“ freut sich über 1.403.000 Hörerinnen und Hörer – ein Plus von 123.000 (Hörer gestern, So., Basis Deutschsprachige 14+). Nach Ausweis der heute veröffentlichten ma 2018 Audio II verdoppelt die am Sonntagmorgen landesweit von 8-9 Uhr ausgestrahlte Sendung damit nahezu die durchschnittliche Hörerzahl der Vorstunde und gibt auf den 45 NRW-Lokalradios eine große Reichweite in den gesamten Vormittag weiter.

Damit bleibt die von den Partner-Redaktionen KiP-NRW (Oberhausen) und PEP (Düsseldorf) verantwortete Sendung weiter im Trend: Bereits die am 28. März des Jahres vorgelegte ma 2018 I hatte dem Kirchenmagazin mit einem Plus von 140.000 Hörern auf 1.280.000 den mit Abstand größten Hörerzuwachs des Tages bescheinigt (+12,3 Prozent, durchschnittliche Brutto-Stundenreichweite, Grundgesamtheit Deutschsprachige 14+ Jahre).

Wie die am 11. Juli 2018 veröffentlichte aktuelle Medienanalyse zeigt, bleibt das Audioangebot NRW-Lokalradios insgesamt weiter mit Abstand das beliebteste in Deutschland. Im klassischen UKW-Segment kommen die NRW-Lokalradios auf eine Tagesreichweite von 4,993 Mio. Hörern (Hörer gestern, Mo.-Fr., Basis Deutschsprachige 14+) und eine Bruttoreichweite von 1,680 Mio. Hörern in der werberelevanten Durchschnittsstunde (6.00 bis 18.00 Uhr, Mo.-Fr., Basis Deutschsprachige 14 +). Damit setzt sich der NRW-Lokalfunk zum 37. Mal in Folge an die Spitze aller klassischen Radioangebote in Deutschland. Mehr: "MA 2018 Audio II: Radio NRW liegt mit seinem Audio-Angebot weiter im Trend"

Unsere Sendungen

Mikro - Himmel und Erde

Augenblick mal
06.07.2020 bis 11.07.2020

Montag, 29.06.
Ein Pastor geht einkaufen

Dienstag, 30.06.
Plötzlich Presbyterin

Mittwoch, 01.07.
Umarmen

Donnerstag, 02.07.
Matthäi am Letzten

Freitag, 03.07.
Überraschungspaket Gottesdienst

Samstag, 04.07.
Wenn (scheinbar) nichts mehr geht

© Copyright 2019 - Redaktion KIP NRW