Donnerstag, 13. Dezember 2018

Reichweitengewinn für Kirchenmagazin

OBERHAUSEN. Fast 10 Prozent plus: Das Kirchenmagazin „Himmel & Erde“ freut sich über 1.403.000 Hörerinnen und Hörer – ein Plus von 123.000 (Hörer gestern, So., Basis Deutschsprachige 14+). Nach Ausweis der heute veröffentlichten ma 2018 Audio II verdoppelt die am Sonntagmorgen landesweit von 8-9 Uhr ausgestrahlte Sendung damit nahezu die durchschnittliche Hörerzahl der Vorstunde und gibt auf den 45 NRW-Lokalradios eine große Reichweite in den gesamten Vormittag weiter.

Damit bleibt die von den Partner-Redaktionen KiP-NRW (Oberhausen) und PEP (Düsseldorf) verantwortete Sendung weiter im Trend: Bereits die am 28. März des Jahres vorgelegte ma 2018 I hatte dem Kirchenmagazin mit einem Plus von 140.000 Hörern auf 1.280.000 den mit Abstand größten Hörerzuwachs des Tages bescheinigt (+12,3 Prozent, durchschnittliche Brutto-Stundenreichweite, Grundgesamtheit Deutschsprachige 14+ Jahre).

Wie die am 11. Juli 2018 veröffentlichte aktuelle Medienanalyse zeigt, bleibt das Audioangebot NRW-Lokalradios insgesamt weiter mit Abstand das beliebteste in Deutschland. Im klassischen UKW-Segment kommen die NRW-Lokalradios auf eine Tagesreichweite von 4,993 Mio. Hörern (Hörer gestern, Mo.-Fr., Basis Deutschsprachige 14+) und eine Bruttoreichweite von 1,680 Mio. Hörern in der werberelevanten Durchschnittsstunde (6.00 bis 18.00 Uhr, Mo.-Fr., Basis Deutschsprachige 14 +). Damit setzt sich der NRW-Lokalfunk zum 37. Mal in Folge an die Spitze aller klassischen Radioangebote in Deutschland. Mehr: "MA 2018 Audio II: Radio NRW liegt mit seinem Audio-Angebot weiter im Trend"

Unsere Sendungen

Mikro - Himmel und Erde

Himmel und Erde
vom 01.11.2018

© Copyright 2018 - Redaktion KIP NRW