Donnerstag, 18. Juli 2019

Unser Plan für Weihnachten 2018

"Salvator Mundi“ mit der Weltkugel, um 1570, The Museum of Fine Arts, Houston

Am 2. Weihnachtstag sollten wohl die meisten Geschenke ausgepackt sein. Bei uns gibt´s passend einen Nachschlag: Wir schauen auf ein Geburtstagsfest zurück, das es so nicht ein zweites Mal gibt. Für ein Kind mit erstaunlich vielen Namen. Auch im Deutschen bekam es ist einen Namen, der vielfach schon vergessen scheint. Ein anderer Blick geht nach Israel, wo sich engagierte Menschen um Vergessene kümmern. Und es geht um die Vergesslichkeit, was das Schicksal vieler Menschen betrifft, die wegen ihres Glaubens verfolgt werden. Es ist Stefanustag. Insofern – kommt gut ins und durchs Fest. Danach ist wieder Alltag. Fast.

Mehr mit Stefan Klinkhammer am 2. Weihnachtstag von 8.00 - 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW. Hier aber mal einfach das ganze, kompakte Programm der Kirchenredaktionen über die Feiertage!

„Augenblick Mal” - Gedanken zum Tag (evgl.), 24.12.2018

Mo, 24.12. - Maria, Josef und die Meinungsverschiedenheit / Bettina Förster
Geschmückter Weihnachtsbaum, verpackte Geschenke und vielleicht eine Krippe – diese drei Komponenten findet man heute Abend in vielen Wohnzimmern. Und zwei der Krippenfiguren hat Bettina Förster exklusiv für Sie zum Leben erweckt.

"Himmel und Erde" – das Magazin der Kirchen für NRW
Dienstag, 25. Dezember 2018 - die evangelische Ausgabe am 1. Weihnachtstag
Redaktion: Manfred Rütten, Evangelische Kirche / Redaktion PEP, Düsseldorf

Heiligabend nicht alleine sein: Feier für Jugendliche
Tja - und was wäre Weihnachten ohne einen schönen Heiligen Abend im Kreis der Familie? Eltern und Kinder vereint unterm Tannenbaum. Aber: nicht jeder hat soviel Glück. Die Jugendkooperation Mönchengladbach-Mitte – kurz JUKOMM – ist eine Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche, die aus ziemlich schwierigen Verhältnissen kommen. Und die finden hier auch am Heiligen Abend ein Zuhause, sagt Jugendleiter Kurt Franck:

20 Jahre Lichtblicke – Rückblick und Bilanz
Ja, seit genau 20 Jahren gibt es jetzt unsere Aktion Lichtblicke, und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Dank Ihrer Spenden konnten wir bis heute 170.000 kleinen und großen Menschen hier bei uns in NRW einen Lichtblick schenken. Und es waren wirklich schlimme Fälle dabei …

Ambulanter Pflegedienst – Diakonie auch an Weihnachten unterwegs
Bei Frau Schmidt muss der Verband gewechselt werden und Herr Schulze kommt mit seinen 90 Jahren nicht mehr alleine in seine Hose. Viele alte Menschen brauchen Hilfe - beim Anziehen, Waschen oder Essen, und das nicht nur werktags sondern JEDEN Tag. Auch jetzt an den Feiertagen sind deshalb die Mitarbeiter vom ambulanten Pflegedienst der Diakonie im Einsatz.

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen – Mittwoch, 26.12.2018, 2. Weihnachtsfeiertag
Moderation: Stefan Klinkhammer - Katholische Kirche / 8.00 - 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW

Salve Salvator: Bestseller-Schwester Melanie Wolfers / Christof Beckmann
„Jesus“ („Gott rettet“) wurde er genannt – und bei diesem Namen blieb es nicht: Sie nannten ihn „Immanuel“, „Nazarener“ und „Rabbuni“, den lang erwarteten „Messias“ und „Christos“, „Alpha und Omega“, Sohn und Lamm Gottes oder das Licht der Welt. Und „Erlöser“ – lateinisch „Salvator“, deutsch „Heiland“. Mehr mit der Salvatorianerin und Bestseller-Autorin Melanie Wolfers ...

Das „Haus der Gnade” in Haifa / Stefan Klinkhammer
Auch aus Deutschland wird es von vielen Organisationen unterstützt: Das „Haus der Gnade“, das sich um die Resozialisierung ehemaliger Gefangener kümmert. In den 1970er Jahren eröffnete das bis heute einzige Haus seiner Art in der verfallenen Madonna-Kirche im israelischen Haifa...

Stephanus und die verfolgten Christen / Christof Beckmann
Mittel- und Südamerika gelten als katholische Länder – davon kann aber keine Rede sein. Das zeigt die kürzlich vorgestellte Dokumentation der Deutschen Bischofskonferenz zur Situation in Kuba und Venezuela. Auch das Hilfswerk „Kirche in Not“ macht in seinem 14. Bericht „Religionsfreiheit weltweit“ auf erhebliche Unterdrückung von Christen und anderen Religionsgemeinschaften weltweit aufmerksam. Mehr dazu am heutigen „Gebetstag für verfolgte Christen“.

Das weitere Programm:

„Augenblick Mal” - Gedanken zum Tag (evgl.), 27.- 29.12.2018

Do, 27.12. - Tannenbaumgeflüster nach Weihnachten / Bettina Förster
Den großen Auftritt hat er hinter sich, der Weihnachtsbaum. Aber er macht sich auch in den Tagen nach dem Fest ganz gut im Wohnzimmer. Um die Gefühle der schmucken Tanne geht es auch in der folgenden Episode von Bettina Förster.

Fr, 28.12. - Buchtipp: Jack Barsky- ein Spion findet Gott / Jürgen Marx
Der Deutsch-Amerikaner Jack Barsky hat für den ehemaligen russischen Geheimdienst, den KGB, gearbeitet. Und seine Story kann es locker mit der von James Bond aufnehmen. Jürgen Marx hat mit ihm gesprochen.

Sa, 29.12. - Buchtipp: Tausend Tipps für Feiglinge / Jürgen Marx
Mutig sein will wohl jeder. Manchmal ist das aber gar nicht so einfach. Im Kinderbuch ´Tausend Tipps für Feiglinge´ wird das Thema ´Mut´ auf ganz besondere Weise beleuchtet. Jürgen Marx stellt es Ihnen vor.

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen – Sonntag, 30.12.2018
Moderation: Stefan Klinkhammer - Katholische Kirche - 8.00 - 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW

Abheben: Flughafenseelsorge Düsseldorf / Stefan Klinkhammer
Sie haben einen eigenen Schalter mitten im Abflugterminal: Die ökumenische Flughafenseelsorge in Düsseldorf. Ihre Gemeinde ist der Flughafen mit den zehntausenden Passagieren und Mitarbeitenden. Natürlich auch jetzt, wenn viele über Silvester in den Urlaub starten. Mit rund 30 Ehrenamtlichen sind sie jeden Tag von früh bis spät vor Ort und bieten Unterstützung in seelischen Krisen, egal ob religiös oder nicht...

Drei Könige auf dem Weg / Stefan Klinkhammer
Die Kronen sind gebastelt, die Gewänder gebügelt – jetzt kann es langsam losgehen! In diesen Tagen startet die Aktion Dreikönigssingen. Sie findet mittlerweile zum 60. Mal statt und ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder. Jedes Jahr machen in ganz Deutschland Hunderttausende mit, natürlich auch Tausende hier in NRW. Verkleidet als heilige drei Könige ziehen Kinder und Jugendliche durch die Straßen und sammeln für Kinder in Not...

Familiensache: Im Kleinen und im Großen / Christof Beckmann
Das Fest der Heiligen Familie wird im Jahr 2018 an diesem Sonntag, 30. Dezember, gefeiert. Das Jahresmotto lautet: „Für immer zusammen – der Bund der Ehe in Treue, Liebe und Verantwortung“. Wie im Kleinen – so im Großen, könnte man da auch sagen. Denn auch mit Blick auf die ganze große Menschheitsfamilie insgesamt fallen da eine Menge Aspekte ab – auch dort geht es um Verantwortung und mehr ...

„Augenblick Mal” Gedanken zum Tag (kath.), 31.12.2018 - 05.01.2019
Autoren von der katholischen und evangelischen Kirche

Mo, 31.12. -Der Dicke Pitter: Blick ins Neue Jahr / Elvis Katticaren (kath.)
Wenn die Domstadt Köln heute Nacht im funkelnden Lichterglanz erstrahlt, dann mischt sich am Rhein sein wummernder Bass ins Pfeifen der Raketen und Knacken der Chinaböller: Der „Dicke Pitter“, eine der größten freischwingenden Glocke der Welt, erinnert mit ihren vollen Mitternachts-Schlägen vom Dom daran, dass unsere Zeitrechnung weltweit „nach Christi Geburt“ berechnet wird...

Di, 01.01. - Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen / Manfred Rütten
Die Neujahrausgabe des Kirchenmagazins mit Manfred Rütten von der evangelischen Kirche
von 8.00 - 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW.

Foodsharing: mit Lebensmittelrettern unterwegs
Eigentlich ist es nicht zu glauben: Allein in Deutschland landen pro Sekunde über 300 Kilo Lebensmittel im Müll. Eine unfassbare Menge und das meiste davon ist noch gut essbar! Das geht gar nicht, finden David und Stefanie von der Initiative Foodsharing.de. Die beiden „retten“ deshalb regelmäßig Lebensmittel vor der Tonne. Juliane Eberwein hat sie auf einer „Rettungsaktion“ begleitet.

Gute Vorsätze: Was geplant ist und wie man´s schaffen kann
Rund um den Jahreswechsel wird eine Frage immer ganz heiß diskutiert: Soll man sich für das neue Jahr was vornehmen oder nicht? Wir haben mal nachgefragt bei einer Expertin. Dorothea Kruse ist Therapeutin und Sozialarbeiterin. ...

Eckardt von Hirschhausen: "Unsere Erde ist krank"
Eigentlich ist Eckhardt von Hirschhausen ja eher so der lustige Typ. Aber der Arzt, Buchautor, Fernsehmoderator und Kabarettist kann auch ganz anders. Beim Thema Umwelt zum Beispiel. Da versteht er keinen Spaß …


Mi, 02.01. - Bibel: Was ist neu? / Johanna Risse (kath.)
Der eine oder andere wird es vielleicht schon bei den Weihnachtsgottesdiensten mitbekommen haben, aber ganz neu ist es eigentlich nicht, wenn eine neue Bibelübersetzung vorgelegt wird. Seit bald zwei Jahrtausenden geht es schließlich um die richtige Auslegung, um Worte und ihre tiefere innere Bedeutung in allen Zeiten und Kulturen. Um den Spirit des „inspirierten“ Wortes. Fragen und Antworten von Wolfgang Baur vom Katholischen Bibelwerk ...

Do, 03.01. - Auf Friedenssuche – Jahreslosung 2019 / Reinhard Ellsel (ev.)
Jagen kann man vieles – Schnäppchen zum Beispiel oder Bonuspunkte. Reinhard Ellsel jagt in diesem noch relativ neuen Jahr dem Frieden nach. Warum und wie?

Fr, 04.01. - Ein Besuch im Herbst des Lebens / Sandra Sternke-Menne (ev.)
Es ist fast unheimlich – Das Jahr ist erst ein paar Tage alt und der Kalender füllt sich wie von selbst mit Terminen. Deshalb: Passen Sie gut auf und planen Sie immer mal wieder freie Zeiten für sich und andere liebe Menschen ein. So wie Sandra Sternke-Menne.

Sa, 05.01. - Weihnachten in der orthodoxen Kirche / Sandra Sternke-Menne (ev.)
Während in vielen Wohnzimmern die letzten Tannennadeln vom Wohnzimmerteppich gesaugt werden, bereiten sich viele Christen weltweit jetzt erst auf Weihnachten vor. Sandra Sternke-Menne über das Fest von Jesu Geburt in der orthodoxen Kirche.

 

© Copyright 2019 - Redaktion KIP NRW