Mittwoch, 11. Dezember 2019

Unser Programm ab 13. Okt.

Vor einer Woche hat sie begonnen: Die Amazonas-Synode im Vatikan. Besonders die Bilder vom Auftakt haben für Aufsehen gesorgt. Doch es wird natürlich auch inhaltlich gearbeitet. Wir wollen im Kirchenmagazin am Sonntag einen Blick zurück auf die ersten Tage werfen. Aber natürlich auch auf das, was in den nächsten zwei Wochen noch ansteht. Außerdem beschäftigen wir uns mit dem Weltmissionsmonat und machen uns auf eine Pilgertour nach Rom. Vor einigen Wochen haben wir ja bereits darüber berichtet, dass ein Sauerländer Schützenverein in über 80 Tagen nach Rom pilgert. Nun sind sie angekommen und freuen sich auf die Audienz mit Papst Franziskus. Spannende Geschichte. Das und mehr am Sonntag in „Himmel & Erde“.

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen – Sonntag, 13.10.2019

Moderation: Stefan Klinkhammer - Katholische Kirche - 8.00 bis 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW

Glaube Sitte Blasenpflaster / Stefan Klinkhammer
Zwei Stunden dauert der Flug von NRW nach Rom. Aber die Mitglieder vom Schützenverein Sankt Laurentius aus Drolshagen-Schreibershof im Sauerland fliegen nicht - sie laufen seit über 80 Tagen zu Fuß - 1.750 Kilometer Gesamtstrecke. Alles unter der an das Schützenmotto „Glaube – Sitte – Heimat“ angelehnten Devise „Glaube, Sitte, Blasenpflaster“. Zielpunkt der Wanderung auf der „Via Romea Germanica“ ist die Generalaudienz mit Papst Franziskus am Mittwoch, 16. Oktober, bei der der Papst die Fahnen segnen soll. Heute sind 160 Drolshagener erst mal auf Tour in Rom ...  

Läuft: Weltmissionsmonat 2019 / Christof Beckmann
„Wir sind Gesandte an Christi statt.“ So lautet das Motto des diesjährigen Monats der Weltmission des Hilfswerk missio. Am letzten Sonntag bundesweit in Münster eröffnet, will er klarstellen, wie ganz praktische Lebenshilfe und Glaubensverkündigung zusammenhängen. Und das ist ein weites Feld: Von Sozialarbeit bis zum Klima – auch in Rom sprechen sie gerade drüber. Mehr mit Pfarrer Dirk Bingener und Bischof Felix Genn ... 

Hohe Erwartungen: Amazonas-Synode / Christof Beckmann
„Amazonien – neue Wege für die Kirche und eine ganzheitliche Ökologie“ ist das Thema der Amazonassynode vom 6.-27. Oktober. Die Sonderversammlung von Bischöfen und Ordensvertretern aus Ländern der Amazonasregion im Vatikan berät mit Ordensleute und Experten über seelsorgliche Fragen in der Region. Aber offensichtlich geht es auch um mehr ... 

„Augenblick Mal” - Gedanken zum Tag vom 14.09.-19.10.2019
Autoren aus dem Bistum Paderborn

Mo 14.10. Apokalypse & Popcornpilger / Johanna Risse
„Apokalypse now“ – manche fühlen sich in diesen Zeiten wie beim Tanz auf dem Vulkan. Und was Endzeitstimmung bedeutet, hat der gleichnamige Blockbuster drastisch und brillant ins Bild gesetzt. Ein Fall für die Popcornpilger, den Blog von zwei film- und serienbegeisterten Theologen aus Euskirchen...

Di 15.10. Sellmanns „Guter Abend“ / Stefan Klinkhammer
Heute wird er in Köln aufgezeichnet: Der neuer Late-Night-Talk über Gott und den Sinn des Lebens. Theologieprofessor Matthias Sellmann aus Bochum will spannende Menschen darüber locker und leicht ins Gespräch bringen. 'Sellmanns Guter Abend' ist zunächst im Internet zu sehen...

Mi 16.10. Neue Ärzte braucht das Land / Christof Beckmann
Seit diesem Schuljahr bereiten sich Schülerinnen und Schüler am Collegium Augustinianum Gaesdonck bei Goch in einem neuen Exzellenz-Kurs „Advanced Class Medical Science“ schon während der Oberstufe intensiv auf ein Medizinstudium vor – ein bundesweit einmaliges Angebot, so NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann ...

Do 17.10. Gottesdienste für Alleinlebende / Stefan Klinkhammer
Immer mehr Menschen in Deutschland leben in Single-Haushalten. Doch Seelsorgeangebote für diese Zielgruppe sind überschaubar, viele Alleinlebende fühlen sich in der Kirche nicht vertreten oder sogar ausgeschlossen. Die Singlepastoral im Erzbistum Köln und die evangelische Gemeinde Köln-Mitte laden heute Abend zu einem gemeinsamen Gottesdienst für Alleinlebende ein. 

Fr 18.10. Essen sein Schatz / Christof Beckmann
Die älteste Marienfigur der Welt, das wichtigste Kunstwerk des Ruhrgebiets und „Essen sein Schatz“: Die Geschichte der „Goldenen Madonna“ und „Mutter vom Guten Rat“ wird im Rosenkranzmonat Oktober in der Essener Domschatzkammer in Texten, Bildern und ungewöhnlichen Exponaten erzählt. 

Sa 19.10. Mission: Neue Videos der Orden / Stefan Klinkhammer
Was nutzt eine „frohe Botschaft“, wenn niemand zuhört? Nicht nur bei der Synode in Rom wird derzeit diskutiert, es ist Thema eines ganzen „Außerordentlichen Monats der Weltmission“. Auch deutsche Ordensobere haben dazu eine Meinung. Und die gibt jetzt im Video ...

© Copyright 2019 - Redaktion KIP NRW