Donnerstag, 13. Dezember 2018

Das Programm ab 18. November

Wir nähern uns langsam der Adventszeit. Doch erst einmal stehen jetzt im November noch einige Gedenktage auf den Programm. Im Kirchenmagazin Himmel & Erde ist deshalb der Volkstrauertag Thema, gerade auch mit Blick auf das Ende des 1. Weltkriegs vor 100 Jahren. Aber am Sonntag ist auch der katholische „Welttag der Armen“ – darauf werden wir ebenso blicken. Und wir beschäftigen uns mit dem Ständigen Diakonat. Im Bistum Münster zum Beispiel werden in einer Woche sieben Männer zu ständigen Diakonen geweiht. In unseren Beiträgen in Augenblick mal geht es im Laufe der kommenden Woche u.a. um die Heilige Elisabeth und das Leben in einer ungewöhnlichen Jesuiten-WG...

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen am 18. November

Moderation: Stefan Klinkhammer von  8.00 - 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW

Volkstrauertag: Gedenken und Trauern / Christof Beckmann
Heute wird ab 13.30 Uhr die zentrale Gedenkstunde zum Volkstrauertag aus dem Plenarsaal des Deutschen Bundestages im ZDF übertragen. Sie steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten und zu Gast ist der französische Staatspräsident Emmanuel Macron. Der staatliche „stille Feiertag“ gilt den Kriegstoten und Opfern von Gewaltherrschaft aller Nationen – und davon gibt es viele - viel zu viele ... Mehr über Respekt, Verantwortung und Zukunft u.a. mit Daniela Schily, Generalsekretärin des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge ...

Was ist ein Diakon? / Stefan Klinkhammer
Christian Walbröhl aus der Pfarrei St. Ulrich Alpen ist 36 Jahre alt und wird in einer Woche, am 25. November, mit sechs anderen Männern in Münster zum Ständigen Diakon geweiht. Ein altes Amt und Dienst in der Kirche, ausgefüllt von Menschen, die im Hauptberuf einen anderen Beruf haben. Wie kommt man dazu?

Welttag der Armen 2018 / Christof Beckmann
"Selig, die arm sind vor Gott“ – am 18. November ist der "Welttag der Armen”. Und passend dazu sind seit gestern die Sammler für die diesjährige Adventssammlung von Caritas und Diakonie unterwegs. Das Leitwort: „Hoffnung geben“. Aber: Was ist “Armut” in den Religionen?

„Augenblick Mal” - Gedanken zum Tag vom 19.-24.11.2018
Autoren aus dem Bistum Aachen

Mo 19.11. Elisabeth: Adel ohne Furcht und Tadel / Christof Beckmann
Der 19. November ist besonderer Festtag für die Brüder vom Deutschen Haus Sankt Mariens in Jerusalem, den Deutschen Orden. Es ist der Gedenktag für die Heilige Elisabeth, Landgräfin von Thüringen, die erste Patronin des Ordens. Mehr mit Pater Jörg Eickelpasch aus Lobberich in Nettetal ....

Di 20.11. Jesuiten: Eine ungewöhnliche WG / Christof Beckmann
Die Wohngemeinschaft von Jesuiten und Flüchtlingen im Abuna-Frans-Haus in Essen-Frohnhausen ist für alle Bewohner ein Schutz- und Lebensraum. Für die Jesuitenpatres Lutz Müller SJ und Ludger Hillebrand SJ und acht Männer aus vielen Nationen - mit Putzplan und ganz normalem Alltag ...

Mi 21.11. Buß- und Bettag / von der evangelischen Kirche / Manfred Rütten
„Gott ist kein Aufpasser", sagt Pastor Johannes Ahrens. Deshalb hält er auch nichts von dem Satz „Kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort". Braucht es da überhaupt noch so etwas wie „Buße"? Und wie geht das überhaupt?

Do 22.11. Adventskalender in leichter Sprache / Stefan Klinkhammer
Was ist der Adventskalender in „leichter Sprache“? Unter den aktuellen Neuerscheinungen im Bonifatius-Verlag gibt es jetzt eine solche Abzählhilfe für die Tage bis zum Fest. Dabei ist er nicht mit einem Kalender für Kinder zu vergleichen, sondern ist für durchaus mit dem Anspruch für Erwachsene gemacht...

Fr 23.11. Adventszeit im Erzbistum Köln / Johanna Risse
Zum Advent kommt die „Adventszeit“ – so der Titel der Zeitschrift für alle Katholiken im Erzbistum Köln. Sie erscheint am 27.11. und zeigt unter anderem, welche Fragen etwa Kinder an den Kardinal haben.

Sa 24.11. SkF-Frauenhaus in Mönchengladbach / Stefan Klinkhammer
Morgen ist der 20. „Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“. Darum heute ein Blick auf das SkF-Frauenhaus in Mönchengladbach, das im kommenden Jahr sein 40-jähriges Bestehen feiert ...

© Copyright 2018 - Redaktion KIP NRW