Donnerstag, 13. Dezember 2018

Unser Programm ab 2. Dezember

Logo Klimapilgern

Am Sonntag ist 1. Advent. Natürlich auch im Kirchenmagazin Himmel & Erde. Doch neben der Besinnlichkeit wollen wir auch einen Blick auf die aktuellen Ereignisse werfen. Einmal geht es um den Klimagipfel in Kattowitz, der am Montag beginnt. Dann werden auch langsam die ökumenischen Klimapilger dort eintreffen. Von Bonn aus sind sie 1.700 Kilometer gepilgert, um ihre Forderungen zu überbringen. Außerdem werfen wir den Blick ins kommende Jahr: Der BDKJ startet wieder die 72-Stunden-Aktion und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Und weil wieder so viel in den nächsten Tagen ansteht: Der Himmel & Erde-Newsüberblick. Das uns mehr am Sonntag von 8-9 Uhr in den NRW-Lokalradios...

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen am 2. Dezember

Moderation: Stefan Klinkhammer von  8.00 - 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW

Vor dem Klimagipfel in Kattowitz
Die 24. UN-Klimakonferenz findet vom 3.-14. Dezember 2018 in Katowice in Polen statt. Es geht um die ganz praktische Umsetzung der 2015 verabschiedeten Beschlüsse der UN-Klimakonferenz in Paris. Das beschäftigt auch die Teilnehmer des 3. Ökumenischen Pilger-Wegs für Klima-Gerechtigkeit, der am 9. September in Bonn gestartet ist ...

70 Jahre Bund der deutschen katholischen Jugend
„In den Trümmern unseres Volkes, das zerbrechen musste, weil es sich selbst zum Maß aller Ordnung gesetzt hat …“ - mit diesen Worten beginnt die erste BDKJ-Bundesordnung von 1948. Heute sind 660.000 Mitglieder in den 17 angeschlossenen Jugendverbänden des Bundes der Katholischen Jugend (BdkJ) organisiert und stellen eine Menge auf die Beine: Auch mit der 72-Stunden-Aktion 2019. Mehr mit Björn Krause, NRW-Landesvorsitzender und Diözesanvorsitzender in Essen ...

News: Die gute Nachricht
Start in den Advent / Start ins neue Kirchenjahr / Start für Adveniat-Weihnachtsaktion 2018 / Start für Bergbau-Finale in NRW ....

„Augenblick Mal” - Gedanken zum Tag vom 3.-8.12.2018
Autoren aus dem Bistum Essen

Mo 03.12.  Besinnt Euch! Soziallehre 4.0 / Christof Beckmann
An speziellen Festtagen kommt in dieser neuen Woche niemand vorbei: Barbara natürlich, Nikolaus, aber da steht morgen noch jemand auf dem Kalender – ein Promi aus NRW: Adolph Kolping aus Kerpen, Priester in Köln, Gründer von einem der großen katholischen Sozialverbände. In diesen Tagen wird er auch in NRW von vielen gefeiert. Wie auch weltweit, wo im Internet alles so schön vernetzt ist. Ein neues Buch fragt, wie man damit am besten umgeht ...

Di 04.12. Antirassistische Stadtrundgänge / Stefan Klinkhammer
Vielleicht gehört ihr auch dazu, zu den etwa 30 Millionen Menschen hier in Deutschland: die sich ehrenamtlich engagieren. Im Sportverein, bei der Feuerwehr, im sozialen oder auch kirchlichen Bereich. Und eine kleine Anerkennung für die viele tolle Arbeit, die jeden Tag gemacht wird, gibt es morgen. Beim sogenannten „Tag des Ehrenamts“...

Mi 05.12. Bibelupdate: Tag des Ehrenamts / Norbert Michels
Heute ist Internationaler Tag des Ehrenamts. Und wie es so geht, kommt heute Abend passend dazu auch der Nikolaus. Der fiel schon seinen Zeitgenossen auf, weil er nicht gewartet hat, dass sich der Staat oder irgendein anderer bewegte. Sondern der selbst aktiv wurde, wenn Not am Mann war. Warum? – darum geht es heute in „Augenblick mal“ ...

Do 06.12. Beichten im Advent / Christof Beckmann
Seltsam: Der große bärtige Nikolaus, in diesen Tagen unterwegs, hat ein großes goldenes Buch. Und da steht alles drin. Woher der das eigentlich weiß, das stellt meist erst raus, weil jemand gebeichtet hat, dass er es dem Nikolaus vorher erzählt hat. Beichten - eine alte Übung in diesen Wochen, jedenfalls in der Kirche ....

Fr 07.12. Honig und Ambrosia / Christof Beckmann
Fast 17 Kilo waren es bundesweit, NRW lag mit 15 drunter. Soviel Kilo Honig hat in diesem Jahr ein Bienenvolk im Schnitt geerntet. Für ein 500 g-Glas fliegen die Arbeitsbienen 40.000 mal aus, besuchen bis zu sieben Millionen Blüten und fliegen eine Strecke, die dreimal um die Erde geht. Die volkswirtschaftliche Leistung der Imkerei in Deutschland beläuft sich pro Jahr auf rund 2 Milliarden Euro. Und heute haben die Bienenfreunde eine traditionellen Feiertag ….

Sa 08.12. Schönstatt-Heiligtum auf dem Kreuzberg / Johanna Risse
Jetzt geht es schon auf den 2. Advent zu. Und natürlich wirft man in der Kirche in dieser Zeit einen Blick auf die, ohne die es nichts zu feiern gäbe. Auf Maria, die Mutter Jesu. Sie ragt aus allen Personen der Bibel besonders hervor und steht morgen auf dem Kalender. Wir schauen auf den 08. Dezember, das Fest der Immaculata, auf dem Kreuzberg in Bonn ...

Unsere Sendungen

Mikro - Himmel und Erde

Himmel und Erde
vom 31.05.2018

© Copyright 2018 - Redaktion KIP NRW