Montag, 19. November 2018

Unser Programm ab 21. Oktober

An diesem Sonntag geht es im Kirchenmagazin u.a. um CIBEDO. Die Abkürzung steht für Christlich-Islamische Begegnungs- und Dokumentationsstelle. Eine Einrichtung der Deutschen Bischofskonferenz die vor genau 40 Jahren in Köln gegründet wurde. Ihr Auftrag: Den Dialog zwischen Christentum und Islam zu fördern. Außerdem nimmt uns Pater Joaquim von den Comboni-Missionaren mit nach Äthiopien. Dort kümmert er sich um die Ethnie der Gumuz. Das und mehr am Sonntag von 8 – 9 Uhr in „Himmel & Erde“ in den NRW-Lokalradios...

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen am 21. Oktober

Moderation: Stefan Klinkhammer von 8.00 - 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW

Christlich-islamischer Dialog: 40 Jahre CIBEDO / Stefan Klinkhammer
Vor 150 Jahren wurden sie als „Weiße Väter“ zum Inbegriff für Abenteuer in fremden Ländern. Vor 40 Jahren gründeten die Afrikamissionare in Köln eine Stelle, die vor allem den Dialog mit dem Islam im Blick hat. Die Christlich-Islamische Begegnungs- und Dokumentationsstelle CIBEDO, getragen von der Deutschen Bischofskonferenz, feierte am Freitag Jubiläum in Berlin ...

Newsüberblick in 111 Sekunden / Stefan Klinkhammer
Es ist jede Menge los in diesen Tagen: Das Bistum Essen ist zum 60. Geburtstag der Bistumsgründung auf Pilgertour nach Santiago, es sind noch genau drei Monate bis zum Weltjugendtag in Panama und die Jugendsynode im Vatikan geht in die letzte Woche. Das und noch mehr haben wir in unserem kleinen Newsüberblick zusammengestellt...

Pater Joaquim: An der Seite der Ausgegrenzten / Stefan Klinkhammer
Er stammt aus Portugal und träumte schon als Junge von Afrika. Seit acht Jahren lebt Pater Joaquim Moreira da Silva jetzt in Äthiopien. Die Wiege der Menschheit, Ursprungsland des Kaffees und Heimat der Königin von Saba ist eines der geheimnisvollsten Länder der Erde. Der Comboni-Missionar ist im Monat der Weltmission in Deutschland unterwegs ...

„Augenblick Mal” - Gedanken zum Tag vom 22.-27.10.2018
Autoren aus dem Bistum Münster

Mo 22.10. Ausstellung: Westfalen in der Südsee / Christof Beckmann
Papua Neuguinea, Bismarck-Archipel und Mikronesien – die exotischen Palmenparadiese sind Deutschland näher als man denkt: Seitdem es dort Kolonien gab, gingen auch katholische Missionare in die faszinierende Inselwelt Ozeaniens. Das zeigt jetzt eine Ausstellung im Stadtmuseum Münster ...

Di 23.10. Bibelupdate: Dient dem Herrn mit Freuden / Robert Kleine
Sie wäre wohl nicht die größte Stadt im Land, wenn sie nicht durch ihre Lage und Geschichte so wichtig wäre: Immer wieder ist sie weiter gewachsen, bis auch seine letzte Ruhestätte in ihren Mauern lag, das „Severins- oder Fringsveedel“. Severin, Bischof von Köln, heute auf dem Kalender, ist Patron der Domstadt. „Mit Freude bei der Sache sein“ – das ist für Dom- und Stadtdechant Robert Kleine ein Schlüsselbegriff.

Mi 24.10. Rita Schiffer, Missionarin und Ärztin / Christof Beckmann
Von Sonsbeck am Niederrhein in die uralte Kultur Äthiopiens – das ist der Lebensweg von Schwester Dr. Rita Schiffer. Die Medizinerin aus dem Orden der Missionsärztlichen Schwestern in Essen leitet seit mehr als 20 Jahren ein Landkrankenhaus, knapp 200 Kilometer südwestlich von Addis Abeba. ...

Do 25.10. Die Kunst mutig zu sein / Johanna Risse
Erst Hochschulseelsorgerin in München, dann Ordensfrau der Salvatorianerinnen, und nun auch noch Spiegelbestsellerautorin. Die Rede ist von Melanie Wolfers. Seit Oktober ganz frisch auf dem Markt ihr neuer Ratgeber: „Trau dich, es ist dein Leben. Die Kunst mutig zu sein“, so der Titel. Inspiriert dabei hat sie zum Beispiel der heilige Bernhard von Clairveaux.

Fr 26.10. Der Kaffee-Bischof in Aachen / Christof Beckmann
Markos Gebremedhin stammt aus dem bergigen Kaffa, von dort, wo der Kaffee herkommt. Der Kirchenmann aus dem Orden der Vinzentiner leitet das Apostolische Vikariat Jimma-Bonga im Südwesten Äthiopiens, liebt die Kaiserstadt Aachen, aber vor allem die Menschen in seinem Land ...

Sa 27.10. Weltmissionssonntag: Mission is possible / Christof Beckmann
Er war jetzt in einem ärmsten Länder der Welt: Klaus Krämer, Präsident des Katholischen Hilfswerks „missio“ in Aachen. Eine Begegnung mit einer uralten Kultur und aktuellen Herausforderungen, die der morgige Weltmissionssonntag in den Mittelpunkt stellt ...

© Copyright 2018 - Redaktion KIP NRW