Samstag, 24. Oktober 2020

Unser Programm ab 29. März

Am Sonntag geht es in die zweite Woche, in der fast das komplette Leben bei uns stillsteht. Davon betroffen ist natürlich auch weitgehend das kirchliche Leben. Deshalb werfen wir einen Blick auf die aktuelle Situation von Kirche in NRW und weltweit. Außerdem erzählt der Bonner Stadtdechant im Kirchenmagazin, wie er mit der Situation umgeht. Und es geht ins Heilige Land. Auch dort gelten strenge Ausgangssperren. Wir haben mit dem Leiter des Büros vom Deutschen Verein vom Heiligen Lande gesprochen, wie er die momentane Situation sieht – und was der Ausfall der traditionellen Palmsonntagskollekte für die Arbeit vor Ort bedeutet. Das und mehr von 8 bis 9 Uhr in den NRW Lokalradios in „Himmel & Erde“.

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen am Sonntag, 29.03.2020 

Moderation: Stefan Klinkhammer von 8.00 - 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW

Palmsonntag ohne Kollekte? / Stefan Klinkhammer
Auch im Heiligen Land ist es wegen des Corona-Virus ganz ruhig. Doch besonders die Christen und sozial Benachteiligte leiden. So hofft der Deutsche Verein vom Heiligen Land, dass die Palmsonntagskollekte trotzdem stattfindet. Mit Online-Spenden statt Klingelbeutel, sagt der gebürtige Duisburger Dr. Georg Röwekamp, Leiter des Jerusalemer DVHL-Büros...

Ernstfall: Leere Kirchen / Johanna Risse
Ist die Kirche wirklich dicht? Was passiert im Moment? Was tut sie und ist sie noch da? Und was macht der „Fall aus der Routine“ mit einem Seelsorger in diesen Tagen?“ - Fragen an den Bonner Stadtdechant, Dr. Wolfgang Picken...

Wie läuft’s bei Kirche – ein Überblick / Christof Beckmann
Keine Gottesdienste – dafür viel Digitales. Aber bei Kirche läuft noch mehr. Es gilt nicht nur die Gemeinden zusammenzuhalten, sondern zu zeigen, welche Kraft im Glauben steckt – gerade in diesen Zeiten. Seelsorger sind in allen Bereichen jetzt neu gefragt, neu entstandene Initiativen in der Nachbarschaft verstärken das Miteinander. Für den Global Player Kirche bleibt die Solidarität mit den Ärmsten weltweit eine dauernde Aufgabe ....

„Augenblick Mal” - Gedanken zum Tag vom 30.03. – 04.04.2020
Autoren aus dem Bistum Essen

Mo 30.03. Alles auf Null: Mensch, wer bist du? / Christof Beckmann
Alles platt, alles Planen war umsonst: Ende April – in genau vier Wochen - sollte ein Riesenevent in Duisburg fast 1.500 Jugendliche aus 13 Nationen zusammenführen. Abgesagt – und wie hier traf es auch andere: Für Millionen Menschen war alles menschliche Planen und Trachten umsonst. Das wirft einen neuen Blick auf unsere Grenzen, sagt Pater Otto Nosbisch von den Salesianern Don Boscos in Essen, und wirft sehr grundsätzliche Fragen auf ....

Di 31.03. Psalm 139: Vertraut und Geborgen / Wolfgang Picken
Woher kommt Gelassenheit, Hoffnung und innerer Halt in diesen Zeiten? Das bewegte schon andere – nachzulesen in Psalm 139. Doch: Keine Angst vor der alten Frage nach Gott, meint Wolfgang Picken, Stadtdechant in Bonn. Auf einen Versuch kommt es an ...

Mi 01.04. Neues aus der Geisterschule / Christof Beckmann
Pater Otto Nosbisch von den Salesianern Don Boscos in Essen schaut auf den Pausenhof einer „Geisterschule“ – sein Don Bosco-Gymnasium hat derzeit ganz große Pause. Nichts läuft, kein Ton ist zu hören und besonders für den Abi-Jahrgang 2020 ist das eine harte Zeit ...

Do 02.04. Psalm 121: Woher kommt mir Hilfe? / Wolfgang Picken
„Meine Augen schauen auf zu den Bergen woher kommt mir Hilfe?“ heißt es in Psalm 121. Wer auch immer das genau aufgeschrieben hat - er muss verzweifelt gewesen sein, meint Wolfgang Picken, Stadtdechant in Bonn: „Uns geht es gerade nicht anders.“ Religiöse Gefühle zulassen, das könne in unserer Verzweiflung nützlich sein. 

Fr 03.04. Familienberatung: Hilfe geht weiter / Stefan Klinkhammer
Das Coronavirus kann auch in der Familie zu Stress führen, wenn alle Familienmitglieder den ganzen Tag unter einem Dach sind. Die alltäglichen Abläufe sind gestört. Kinder wollen beschäftigt werden und Eltern haben vermehrt Sorgen. Deshalb helfen die Beratungsstellen der Caritas so gut sie können, wie die Familienberatung beim Caritasverband in der Landeshauptstadt...

Sa 04.04. Palmbrezel: Morgen ist Palmsonntag / Johanna Risse
So lecker kann Fasten sein, sagt unsere Küchenlöwin Andrea Mohr aus Bonn. Bei der Rezeptebloggerin läuft auch zu Palmsonntag der Backofen auf Hochtouren. Denn mit dem letzten Sonntag der Fastenzeit morgen geht’s in die österliche Karwoche.

© Copyright 2020 - Redaktion KIP NRW