Montag, 19. November 2018

Unser Programm ab 4. November

Es wird schon seit Wochen fleißig gebastelt: Laternen für den Martinsumzug. Am 11. November steht der wohl bekannteste katholische Heilige auf dem Kalender. Aber natürlich wird auch schon in den Tagen zuvor ordentlich gefeiert. Zum Beispiel heute in Nettetal, im Haus Maria Helferin. Eine Einrichtung des Deutschen Orden für Menschen mit geistiger Behinderung. Warum dieser Tag für alle so besonders ist, klären wir am Sonntag im Kirchenmagazin „Himmel & Erde“. Aber in dieser Woche stehen noch viel mehr Gedenktage auf dem Programm, an denen wir nicht vorbeikommen. Zum Beispiel der Todestag der Lübecker Märtyrer oder die Reichspogromnacht. Dazu haben wir von Montag bis Freitag unsere Beiträge in „Augenblick mal“ in den NRW-Lokalradios...

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen am 4. November

Moderation: Stefan Klinkhammer von 8.00 - 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW

100 Jahre Kriegsende / Stefan Klinkhammer
Der Monat November beginnt mit Allerheiligen und Allerseelen. Bis zum Volkstrauertag am 18.11. und zum Buß- und Bettag am 20.11. stehen gleich mehrere Denk-Anlässe auf der Tagesordnung – auch der 100. Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges am 11.11.1918. Ein nachdrücklicher Appell darüber nachzudenken, was der Friede wert ist und was man auch heute für ihn tun kann ...

Nachrichten: Kirche in der Welt / Christof Beckmann
Abschied vom Bergbau, Eröffnung der Diaspora-Aktion des Bonifatiuswerks, der Buchsonntag oder die "Woche der Goldhandys" von missio - unser Newsüberblick in dieser Woche. Und natürlich hier auch die Infos zu allen weiteren Themen aus dieser Sendung...

Einfach großartig: St. Martin / Stefan Klinkhammer
Wenn sie – wie heute, ab 12.00 Uhr – im Haus Maria Helferin in Nettetal ihren alljährlichen Martinsmarkt & St. Martinszug aufziehen, ist Pater Jörg Eickelpasch regelmäßig begeistert. Mit großem Enthusiasmus nehmen sie in seinem Heimatort Alte und Behinderte in ihre Mitte und feiern mit ihnen ein großes Fest. Dafür steht der Martin eben, sagt er, und wünscht allen alles Beste zum Namenstag ....

„Augenblick Mal” - Gedanken zum Tag vom 05.-10.11.2018
Autoren aus dem Erzbistum Paderborn

Mo 05.11. Die letzten Christen: Flucht und Vertreibung / Christof Beckmann
Der Pater aus dem Leipziger Plattenbau gehört zu den „Kleinen Brüdern“: Andreas Knapp ließ das Schicksal vieler Flüchtlinge aus dem Nahen Osten nicht los, fuhr hin und schrieb ein vielfach ausgezeichnetes Buch. Jetzt erscheint es in der dritten Auflage ...

Di 06.11. Pferdesegnung am Leonhardstag / Johanna Risse
Jedes Jahr am Leonhardstag am 6. November segnet Pastor Michael Dörr vor der Vilicher Pfarrkirche Pferde und Hunde. Denn der Heilige Leonhard gilt als Nothelfer, vor allem aber als Schutzpatron für das Vieh. Bei der Pferdesegnung gibt es Leckerlis, Weihwasser und Weihrauch – eine Tradition seit rund 30 Jahren in Vilich...

Mi 07.11. Vor 75 Jahren: Lübecker Märtyrer / Christof Beckmann
Vor 75 Jahren, am 10. November 1943, kurz nach 18 Uhr, starben in Hamburg vier Geistliche unter dem Fallbeil: Bis heute stehen die „Lübecker Märtyrer“, die in Münster studiert hatten, für eine Ökumene des Widerstandes im Nationalsozialismus. Ihr Glaubenszeugnis und Eintreten für Menschenrechte ist bis heute nicht vergessen ....

Do 08.11. St. Martin in Bonn / Johanna Risse
Am 12. November steht mit dem Martinszug durch die Bonner Innenstadt einer der größten Martinsumzüge im Rheinland an. Die Veranstalter erwarten rund 1.500 Kinder und voraussichtlich doppelt so viele Zuschauer. In dieser Woche schon besucht Sankt Martin im Rahmen der Martinsaktion Kinder und Jugendliche in Kitas, Schulen und der Kinder-Uniklinik. Auch in den Altenheimen ist er unterwegs. ...

Fr 09.11. Vor 80 Jahren: Reichspogromnacht / Christof Beckmann
Gestern haben die beiden großen Kirchen und der Zentralrat der Juden in Deutschland eines Datums gedacht, das vor 80 Jahren eine brennende Spur in die deutsche Geschichte zog: In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 organisierten die Nationalsozialisten die „Reichspogromnacht“. Auch in Düsseldorf wird heute eingeladen ...

Sa 10.11.  Der Rausch gehört dazu / Johanna Risse
Rein ins Wochenende: Und das wird morgen Vormittag in vielen Gegenden besonders bunt und laut ausfallen. Natürlich: Morgen ist St. Martin. Aber an manchen Orten heißt es schon immer: „Ob Fronleichnam, Schützenfest oder Sankt Martin... - Hauptsache: De Zoch kütt.“ Für viele wird das also am 11. im Elften ab 11.11 Uhr ein rauschendes Fest. Aber: Das gehört zum Leben dazu – so oder so.

© Copyright 2018 - Redaktion KIP NRW