Montag, 15. April 2024

Unser Programm ab dem 19. November

Bildmotiv: Pfarrverband Bonn-Süd

Bildmotiv: Pfarrverband Bonn-Süd

Der kommende Sonntag ist natürlich ein Sonntag – aber einer mit vielen Bedeutungen. Zunächst einmal ist an diesem Sonntag „Volkstrauertag“, da ist natürlich Thema bei uns im Kirchenmagazin. Aber gleichzeitig ist es auch „Welttag der Armen“ und der Gedenktag der heiligen Elisabeth von Thüringen. Und eben rund um dieses Datum verleiht zum Beispiel die Kölner CaritasStiftung ihren „Elisabeth-Preis“ – auch das ist Thema bei uns. Und wir gucken, wie es nun mit dem „Synodalen Weg“ in Deutschland, aber auch weltweit, weiter geht.... Das und mehr am Sonntag von 8 bis 9 Uhr in „Himmel & Erde“ in den NRW-Lokalradios. 

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen – Sonntag, 19.11.2023

Moderation: Stefan Klinkhammer von 8.00 - 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW

Welttag der Armen: Elisabeth von Thüringen / Stefan Klinkhammer
In ganz vielen Bereichen engagieren sich jeden Tag tausende Menschen in ganz NRW. Um dieses Engagement hervorzuheben, werden in diesen Tagen viele Ehrenamtspreise verliehen, wie beispielsweise durch die Caritasstiftung in Köln. Dort gehört das Bonner Projekt „Formularhilfe und Begegnung“ zu den nominierten Projekten...

Volkstrauertag – eine Pflichtübung? / Christof Beckmann
Was sind das alles für Gedenk- und Feiertage immer im November: Zur Jahreszeit passen sie irgendwie schon, aber was haben wir noch heute mit dem Volkstrauertag zu tun? Kronprinzessin Victoria von Schweden spricht dazu heute im Deutschen Bundestag …

Synodaler Weg – die Zwischenbilanz / Christof Beckmann
Ende gut – alles gut? Zu Ende ist es noch nicht, das große Nachdenken darüber, wie es mit der Kirche bei uns und überall auf der Welt weitergeht. Professor Dr. Thomas Söding, stellv. Vorsitzender des Synodalen Weges Deutsch-land, war in Rom dabei. Seine Zwischenbilanz …

„Augenblick Mal” - Gedanken zum Tag vom 20. – 25.11.2023

Autoren aus dem Bistum Essen

Mo 20.11. Internationaler Männertag / Stefan Klinkhammer
Sie sollen stark sein, erfolgreich im Beruf, fit und sportlich, kinderlieb und gute Köche. Es gibt Männer, die fühlen sich durch heutige Ansprüche überfordert. Und es gib Männer, die darunter leiden, dass sie in alten Rollenbildern festhän-gen und nur schwer über Gefühle wie Unsicherheit, Angst und Trauer reden können. Für sie ist Männer-Therapeut Björn Süfke da. Wie soll er denn sein, der neue Mann?

Di 21.11. Red Wednesday 2023 / Christof Beckmann
„Die Konflikte auf der Welt haben doch alle was mit Religion zu tun.“ Ganz so stimmt das natürlich nicht. Aber wie wäre es, wenn jeder seine Religion frei leben könnte? Immerhin gehört das zu den fundamentalen Menschenrech-ten…

Mi 22.11. Buß- und Bettag / Ev. Kirche / Julia-Rebecca Riedel
Vor 145 Jahren wurde er deutschlandweit als gesetzlicher Feiertag eingeführt, 1995 in fast allen Bundesländern wieder abgeschafft. Doch am Buß- und Bettag einen Blick auf die Welt zu werfen, wie sie nun mal ist – und wie sie sein könnte: dazu hat heute jeder und jede die Gelegenheit. …

Do 23.11. „Room of one“ im Bonner Münster / Johanna Risse
Religionen sind nicht das Problem. Aber sie können Teil der Lösung sein. Das zeigen die multireligiösen Gebete im Kapitelsaal des Bonner Münsters. Das Projekt des Stadtdekanats mit der Universität Bonn steht unter dem Motto „Faiths United for the planet.“

Fr 24.11. Religiöses in Asterix-Heften / Christof Beckmann 
Alea jacta … und der Hype geht mit der inzwischen 40. Ausgabe weiter. Die schrullige Combo aus dem gallischen Dorf hat bis heute Freunde überall. Und man kann sie auch immer mal wieder lesen, denn die Bezüge zur Jetztzeit sind immer drin. Sogar zum Jenseits und zum Thema Religion …

Sa 25.11. Bahnhofsmission Köln: FrauenZimmer. / Stefan Klinkhammer
Neues Projekt der Bahnhofsmission Köln: An jedem ersten Samstag im Monat wird die Bahnhofsmission an Gleis 1 E im Kölner Hauptbahnhof zum FrauenZimmer. Beim gemütlichen Zusammensein mit Kaffee, Tee und Kuchen wird geredet, erzählt oder einfach nur gechillt. ….
 

© Copyright 2024 - Redaktion KIP NRW