Dienstag, 27. Februar 2024

Unser Programm ab dem 28. Januar

Jakobsweg: Mehrere Male ist Hans-Gerd Paus den Jakobsweg, wie hier, „zur Probe“ gepilgert. (Foto: privat)

Einmal quer durch Europa, von Nord nach Süd und von Ost nach West – und alles zu Fuß. Auf diesen Weg hat sich der Priester Hans-Gerd Paus aus dem Bistum Münster gemacht. Nun ist er seit einem halben Jahr unterwegs und hat bereits fast 5.000 Kilometer zurückgelegt. Im Kirchenmagazin am Sonntag fragen wir mal nach, wie es ihm auf seiner Europareise bislang ergangen ist. Außerdem geht es um die vielen Feierlichkeiten an diesem Wochenende: das Karlsfest in Aachen genauso wie in Münster die Feiern zu Ehren des hl. Paulus. Das alles und mehr am Sonntag von 8 bis 9 Uhr in „Himmel & Erde“ in den NRW-Lokalradios...

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen – Sonntag, 28.01.2024

Moderation: Stefan Klinkhammer von 8.00 - 9.00 Uhr auf den Lokalradios in NRW

Grüne Woche 2024: Eine Bilanz / Christof Beckmann
Bevor heute Abend in Berlin zusammengefegt wird, werfen wir noch einen Blick auf die Bilanz der 88. Grünen Woche. Dass es bei den Fragen rund um Ernährung und Erhaltung der natürlichen Grundlagen schlicht um eine Überlebensfrage geht, dürfte sicher langsam klar werden. Nachgefragt bei der Bundesstelle der Katholischen Landvolkbewegung Deutschland in Bad Honnef…

Zu Fuß durch Europa / Stefan Klinkhammer
Seit genau sechs Monaten ist Hans-Gerd Paus unterwegs. 12.000 Kilometer lang ist seine Tour zu Fuß durch Europa. Der Priester will vom Nordkap nach Sizilien und von Istanbul zum Kap Finisterre pilgern. Zwei Jahre wird er wohl unterwegs sein, schätzt Paus. Und er hat bislang schon großartige Erfahrungen gemacht. „Die zentralen Personen in der Bibel sind alle unterwegs. Und auch die Kirche selbst nennt sich ‚Volk Gottes auf dem Weg‘“, erklärt Paus. …

Feierwochenende: Große Zeitreise in NRW / Christof Beckmann
Zum Wochenende rutschen wir in eine sagenhafte Zeitreise: In Aachen feiern sie heute das Karlsfest, in Köln und weltweit steht der legendäre Gelehrte Thomas von Aquin auf dem Kalender. Und in Münster feiern sie gleich einen Apostel selbst: Den hl. Paulus und seine Bekehrung vom „Saulus zum Paulus“. Mehr dazu mit Dompropst Hans-Bernd Köppen …

„Augenblick Mal” - Gedanken zum Tag vom  29.01. - 03.02.2024

Autoren aus dem Bistum Essen

Mo 29.01. Bahnhofsmission – Anlaufstelle bei Not / Stefan Klinkhammer
In ihren blauen Westen sind sie am Bahnhof schon von weitem gut zu erkennen: Die Mitarbeitenden der Bahnhofsmission sind für jeden Menschen da, der Hilfe braucht – Reisende, Obdachlose oder Menschen mit Arbeit und Wohnung, denen das Geld zum Leben nicht reicht. Die Bahnhofsmission in Münster ist Thema in der neuen Folge von „kannste glauben“…

Di 30.01. „Frieden beginnt bei mir“ – Neue Caritas-Kampagne / Stefan Klinkhammer
Frieden fängt klein an – im Kindergarten. Die Caritas im Erzbistum Köln und in Wuppertal/Solingen zeigen, wo die neue Caritas-Jahreskampagne „Frieden beginnt bei mir“ beginnt. Schon in der Kita kann man lernen, wie wichtig Frieden und Versöhnung sind …

Mi 31.01. Weltweit: 165 Jahre Don Bosco / Stefan Klinkhammer
Mit seinem Wirken und seinen Werken wurde Johannes Bosco zum Anwalt der Jugend. Auch 165 Jahre nach Gründung der zweitgrößten katholischen Ordensgemeinschaft der Welt setzen sich die Salesianer Don Boscos für junge Menschen weltweit ein, wie in der Don Bosco-Mission Bonn...

Do 01.02. Pfarrer fährt Taxi / Christof Beckmann
An seinem freien Tag fährt er Taxi. Und sorgt dafür, dass so seine Ministranten bei der großen Romwallfahrt dabei sein können: Pater Paul in Taufkirchen an der Vils hat sein außergewöhnliches Hobby aber auch als Möglichkeit für die Seelsorge entdeckt. 

Fr 02.02. Mariä Lichtmess im Kerzenlicht / Christof Beckmann 
Rund um diesen Tag beteiligen sich in diesem Jahr 27 Klöster und Klosterorte in Westfalen-Lippe an einer spannenden Veranstaltungsreihe. Unter dem Motto „finde dein Licht“ laden sie bis zum 3. März zu Konzerten, Vorträgen, Gottesdiensten und Führungen ein. 

Sa 03.02. Internationaler Tag der Brüderlichkeit aller Menschen / Christof Beckmann
Heute vor fünf Jahren setzten Papst Franziskus und Großimam Ahmad Al-Tayyeb von der Al-Azhar-Moschee die Unterschrift unter das „Dokument über die Brüderlichkeit aller Menschen für ein friedliches Zusammenleben in der Welt.“ Inspiriert davon ist der morgige Internationale Tag der menschlichen Geschwisterlichkeit der Vereinten Nati-onen …
 

© Copyright 2024 - Redaktion KIP NRW