Mittwoch, 17. Juli 2024

Unser Programm ab dem 5. November

© Diaspora-Aktion Bonifatiuswerk

© Diaspora-Aktion Bonifatiuswerk

Der Herbst hat mittlerweile Einzug gehalten, am Abend wir es wieder deutlich früher dunkel. Warum nicht mal ein schönes Buch lesen? Am Sonntag im Kirchenmagazin dreht es sich ganz viel um Bücher, natürlich passend zum katholischen Buchsonntag. Immer rund um den Gedenktag des heiligen Karl Borromäus gibt es gerade in den KÖBs viel zu tun. Allein in NRW gibt es in fast 1.200 „Katholische Öffentliche Büchereien“. Wir gucken dabei auf die Büchereiarbeit im Bistum Münster. Außerdem geht es um ein spezielles Buch: Reinhold Beckmann hat die Geschichte seiner Familie aufgeschrieben. Und: Der Start der Diasporaaktion des Paderborner Bonifatiuswerks. Das und mehr am Sonntag von 8 bis 9 Uhr in „Himmel & Erde“ in den NRW Lokalradios...

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen – Sonntag, 05.11.2023

Moderation: Stefan Klinkhammer von 8.00 - 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW

Eröffnung Diaspora-Aktion des Bonifatiuswerks / Stefan Klinkhammer
An diesem Sonntag startet das Paderborner Bonifatiuswerk seine jährliche Diaspora-Aktion. Dabei geht es um die Herausforderungen katholischer Christen, die als Minderheit in der Gesellschaft ihren Glauben leben. Höhepunkt der bundesweiten Aktion ist der Diaspora-Sonntag am 19. November – das Motto: „Entdecke, wer dich stärkt.“:  ...

Reinhold Beckmann: Aenne und ihre Brüder / Christof Beckmann
„Aenne und ihre vier Brüder“ heißt das bewegende Buch von Reinhold Beckmann – ein Denkmal für seine Mutter Aenne und ihre im Krieg gefallenen Brüder Hans, Franz, Alfons und Willi, aber auch für eine ganze Welt, in der Glaube und Kirche das Leben prägten. Unbedingt lesenswert …

Buchsonntag: Lesestoff für den Herbst / Stefan Klinkhammer
Nicht nur die Herbstzeit ist Lesezeit: Knapp 13.000 Ehrenamtliche sorgen in fast 1.200 Kirchlichen Öffentlichen Büchereien in NRW das ganze Jahr über für ausreichend Lesefutter. Zum heutigen Buchsonntag ein Blick auf die Büchereiarbeit im Bistum Münster ...

„Augenblick Mal” - Gedanken zum Tag vom 06. – 11.11.2023

Autoren aus dem Bistum Aachen

Mo 06.11. Karl Leisner, Visionär eines geeinten Europas / Christof Beckmann
Heute vor 50 Jahren trafen sie sich zu ersten Mal: Der „Freundeskreis-Karl-Leisner Kleve“ wollte Menschen sammeln, damit die Erinnerungen an einen beeindruckenden Glaubenszeugen nicht verblassen. Heute ist es der „Internationale Karl-Leis¬ner-Kreis“ (IKLK). …

Di 07.11. Trauerkarten ohne Kreuz / Christof Beckmann
Eine Trauerkarte bei einem Trauerfall: Für Familie, Freunde und Bekannte ist sie immer noch Ausdruck für Anteil-nahme und Beileid. Oft nicht einfach. Und auch das das Kreuz ist als Symbol offensichtlich immer weniger gefragt …

Mi 08.11. St. Martin – ein europäischer Heiliger / Stefan Klinkhammer
Es wurde fleißig gebastelt und jetzt kommen sie im wahrsten Sinne des Wortes zum Tragen: Die vielen Laternen zu St. Martin. Und während die Rheinische Martinstradition seit 2018 als immaterielles Kulturerbe des Landes Nord-rhein-Westfalen anerkannt ist, rühmen sich anderen Regionen mit den Orten, an denen der Heilige zu Lebzeiten gewirkt hat ...

Do 09.11. Tot wie Robert Blum / Christof Beckmann
„Tot wie Robert Blum“ – diese lange gebräuchliche Redewendung erinnerte an einen glühenden Demokraten aus Köln, der vor genau 175 Jahren erschossen wurde. Ihm ist inzwischen ein eigener Gedenkraum in der Villa Bellevue des Bundepräsidenten gewidmet. Überhaupt ist der 9. November ein äußerst denkwürdiger Tag in der deutschen Geschichte. …

Fr 10.11. 80. Todestag der Lübecker Märtyrer / Christof Beckmann
Ihr Widerspruch gegen Diktatur und Verhöhnung der Menschenrechte hat seinen Preis. Am 10. November 1943, vor 80 Jahren, erfuhren drei katholische Priester und ein evangelischer Pastor im Hamburger Untersuchungsgefängnis von der Vollstreckung ihres Todesurteils. Ihr Schicksal verbindet sie auch mit der Stadt Münster …

Sa 11.11. Bibelupdate Peter Werner / Peter Werner
In den Karnevalshochburgen können sie heute nicht drauf verzichten: Der 11.11. ist Start in die Session. Und er hat schon eine Menge davon aktiv mitgemacht: Peter Werner, Gründungsmitglied der „Höhner“, über seine liebste Bi-belstelle …

© Copyright 2024 - Redaktion KIP NRW