Montag, 18. November 2019

Unser Programm ab 27. Oktober

Schwester Annie und Schwester Lissamma zu Besuch

Sie ist mit großer Spannung erwartet worden und hat gleich am Anfang für viel Aufsehen gesorgt: Die Amazonas-Synode im Vatikan. Drei Wochen lang wurde getagt, nun neigt sie sich dem Ende entgegen. Wir wollen im Kirchenmagazin am Sonntag eine erste Bilanz ziehen und dabei insbesondere auf den Katakombenpakt blicken. Außerdem ist „Sonntag der Weltmission“. Bei uns zu Besuch war Schwester Annie aus Indien. Sie erzählt über ihren Kampf gegen Menschenhandel rund um die Tee-Plantagen in Nordost-Indien. Außerdem haben wir mit der „Caritas-Flüchtlingshilfe Essen“ gesprochen. Sie kümmern sich ganz aktuell um die Menschen, die vor den Kämpfen in Nordsyrien in den Nordirak fliehen. Das und mehr am Sonntag von 8 bis 9 Uhr in Himmel & Erde in den NRW Lokalradios.

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen – Sonntag, 27.10.2019

Moderation: Stefan Klinkhammer - Katholische Kirche - 8.00 bis 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW

Weltmissionssonntag: Hilfe für Indien / Stefan Klinkhammer
Drei Wochen waren missio-Projektpartner aus Nordostindien in deutschen Diözesen zu Gast, haben von der Situation der Christen in ihrer Heimat berichtet. Zum Weltmissionssonntag am 27. Oktober bei uns mehr mit Schwester Annie Enchenatil, die gegen Menschenhandel kämpft. 

Soforthilfe aus Essen in Irakisch-Kurdistan / Stefan Klinkhammer
Seit den türkischen Angriffen auf die syrischen Kurdengebiete sind über 300.000 Menschen auf der Flucht. Auch in der kurdische Autonomieregion im Irak sitzen sie in provisorischen Zelten, berichtet Rudi Löffelsend, Vorsitzender der Caritas-Flüchtlingshilfe Essen (CFE), der zur Nothilfe aufruft.

Katakombenpakt: Erneuerung jetzt / Christof Beckmann
Heute geht sie in Rom zu Ende, doch was bedeutet die Amazonien-Synode nun für die Menschen und die Kirche? Der neue „Katakombenpakt“ gibt einen Hinweis. Eine erste Bilanz ...

Augenblick Mal” - Gedanken zum Tag vom 28.10.- 02.11.2019
Autoren aus dem Bistum Aachen

Mo 28.10. Alfred und die Drachenboote / Christof Beckmann 
Viel hatte er erst nicht zu melden gegen die Plünderer, die aus dem Nebel kamen. Doch König Alfred von England war ein zäher Bursche, genauso wie die Erben der Wikinger, die ihren Beitrag zur Geschichte Europas leisteten – Brexit hin oder her...

Di 29.10. Was ist Mission? - Johannes Siebner SJ / Christof Beckmann
Der Weltmissionsmonat geht zu Ende. Glaubensverkündigung durch die Tat – das bleibt die Mission, sagt Pater Johannes Siebner SJ, seit 2017 Provinzial der Deutschen Provinz der Gesellschaft Jesu.

Mi 30.10. Kürbis, Geister, Halloween / Johanna Risse
Überall kugeln sie herum: Kürbisse. Und das jährliche Halloween-Spektakel ist kaum zu übersehen. Was könnte man denn zum Tag mal kochen? Und was wird überhaupt gefeiert? Mehr mit unserer Küchenlöwin Andrea Mohr ...

Do 31.10. Reformationstag – Evangelisch / Redaktion PEP
Heute tummeln sich so manche Gedenktage: Der „Welttag der Vereinten Nationen“, der Weltspartag und Halloween ist auch. Nicht zuletzt aber ist heute Reformationstag...

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen – Freitag, 01.11.2019 - Allerheiligen
Moderation: Stefan Klinkhammer - Katholische Kirche - 8.00 - 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW

Promis für Entwicklung / Christof Beckmann
Hilfsorganisationen wollen in den sozialen Medien junge Menschen stärker für die Entwicklungszusammenarbeit begeistern. Die Kampagne des katholischen Hilfswerks Misereor, von Brot für die Welt, der Kindernothilfe, der Christoffel-Blindenmission und von German Doctors wird von vielen Prominenten unterstützt...

Halloween und Allerheiligen / Christof Beckmann
Leuchtenden Kürbisköpfe, Gruselpartys und Geisterumzüge: Halloween sieht man bei Kirche inzwischen gelassener als früher. Es bleibt eh das „Allerheiligenfest“, egal, wie man sich verkleidet...

Ende der Wallfahrtssaison in NRW / Stefan Klinkhammer
Am 31. Oktober endet die Wallfahrtssaison – auch in den vielen Pilgerorten von NRW. Wie war es etwa im Bistum Münster?

Augenblick mal am Sa 02.11. Als Frau bei den Kölner Domschweizern / Stefan Klinkhammer
Seit einem halben Jahr beschäftigt der Kölner Dom Frauen als Domschweizer. Vier Frauen begannen damals ihren neuen Dienst. Was sie bislang alles erlebt hat, erzählt Claudia Drolshagen.

© Copyright 2019 - Redaktion KIP NRW