Dienstag, 7. Dezember 2021

Unser Programm am Weltmissionssonntag

Am kommenden Sonntag ist der 24. Oktober. Letzter Tag der Herbstferien, es sind dann noch genau zwei Monate bis Heilig Abend und dann ist auch „Sonntag der Weltmission“. Die größte Solidaritätsaktion in der katholischen Kirche weltweit. Wir haben mit dem Hilfswerk missio in Aachen über das diesjährige Beispielland Nigeria gesprochen. Außerdem erzählt ein nigerianischer Priester, der mittlerweile eine Gemeinde am Niederrhein leitet, wie er auf seine Heimat blickt und was er vermisst. Und es geht nach Rom: Dort wurde vor 30 Jahren Adolph Kolping seliggesprochen. Das und mehr am Sonntag im Kirchenmagazin von 8 bis 9 Uhr.

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen am Sonntag, 24.10.2021

Moderation: Stefan Klinkhammer von 8.00 - 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW

Heute: Sonntag der Weltmission / Stefan Klinkhammer
Für Sonntag ruft das Hilfswerk missio Aachen zur Teilnahme an der weltgrößten katholischen Solidaritätsaktion auf. Die Kollekte in über 100 Ländern wird dann für die 1.100 ärmsten Diözesen in Afrika, Asien und Ozeanien gehalten. Um die im 19. Jahrhundert entstandenen missionarischen Initiativen besser zu koordinieren, rief Papst Pius XI. 1926 erstmals den Weltmissionssonntag aus. ...

Uchenna Abas Herz schlägt für Afrika / Stefan Klinkhammer
Vom riesigen Nigeria ins kleine Goch: Uchenna Aba lebt seit zehn Jahren in Deutschland und ist leitender Priester der Pfarrei St. Martinus. „In Afrika ist jeder Sonntag wie Weihnachten oder Ostern“, erklärt er in der neuen Episode von „kannste glauben“, dem Podcast des Bistums Münster. ...

Blick nach Rom: Kolping International / Christof Beckmann
Unter dem Motto „Auf dem Weg zur Heiligkeit“ blicken sie jetzt nach Rom: Am 27. Oktober 2021 feiert Kolping weltweit das 30. Jubiläum der Seligsprechung Adolph Kolpings - Grund für viele Kolpingschwestern und -brüder, für die Heiligsprechung ihres Verbandsgründers zu beten. Das Kolpingwerk Deutschland ist überzeugt: Das Leben und Wirken Adolph Kolpings hat weltweit Strahlkraft – bis in unsere heutige Zeit ...

„Augenblick Mal” - Gedanken zum Tag vom 25. - 30.10.2021

Autoren aus dem Erzbistum Köln

Mo 25.10. Neue Kolping-Hochschule / Johanna Risse
Das Wintersemester 2021/22 läuft – auch für eine neue Hochschule in Köln. Pünktlich zum Start hat die private Kolping-Hochschule die staatliche Anerkennung bekommen. Das klar umrissene Profil im Bereich Gesundheit und Soziales orientiert sich an den christlichen Werten Adolph Kolpings ...

Di 26.10. Umweltschutz mal anders / Stefan Klinkhammer
Hundertmal klimaneutral. Dafür und für mehr wirbt Lucia Jochner-Freitag. In ihrer Pfarrgemeinde hat sie damit begonnen, isst kein Fleisch, hat kein Smartphone und keinen Gefrierschrank – und tut noch vieles mehr, um ihren CO2-Ausstoß noch weiter zu reduzieren. Für einen solch entschiedenen Umweltschutz will sie auch andere begeistern. ...

Mi 27.10. Erste Frau an der Spitze der Caritas / Christof Beckmann
Vor zwei Wochen wurde sie gewählt: Mit Eva Maria Welskop-Deffaa steht erstmals eine Frau an der Spitze des Deutschen Caritasverbandes. Sie will als Präsidentin Frauen in der Kirche und im größten Sozialverband Europas weiter stärken. ...

Do 28.10. So sicher wie das Amen in der Kirche / Christof Beckmann
Wenn jetzt der große Klimagipfel tagt, muss es klappen. Das ist „so sicher wie das Amen in der Kirche“. Manche sind vielleicht „päpstlicher als der Papst“, bei anderen ist das Klimathema bislang mehr „sang- und klanglos“ untergegangen. Biblische Redensarten brachten die Wirklichkeit schon immer auf den Punkt ...

Fr 29.10. UN-Klimakonferenz: Klimapilgern / Johanna Risse
Am Sonntag geht die UN-Klimakonferenz los und wieder machten sich Menschen auf den Weg, um mit dem 5. Ökumenischen Pilgerweg ein christliches Zeichen für die Schöpfung zu setzen. Doch immer mehr Menschen entdecken auch die zahlreichen Pilgerwege in NRW vor ihrer Haustüre, viele landschaftliche Schönheiten und spirituelle Impulse...

Sa 30.10. Das ganze Leben leben / Stefan Klinkhammer
Bettina Horn begleitet einen schwerbehinderten jungen Mann - bis in den Tod. Der Caritas-Podcast „CariWalks“ geht mit ihr spazieren, mit dem 27-jährigen Finn und seinem Hund Gordon. Bettina Horn, ehrenamtlich beim Malteser-Kinder- und Jugendhospizdienst in Duisburg-Huckingen, erzählt, was das mit ihr macht ...
 

© Copyright 2021 - Redaktion KIP NRW