Donnerstag, 2. April 2020

Das Weihnachts-Programm

Mario Moronta, Bischof von San Cristobal (Foto: Kopp/Adveniat)

Nur noch wenige Tage, dann ist Weihnachten! Deshalb wird es bei uns im Programm in den nächsten Tagen natürlich schon weihnachtlich. Damit auch niemand etwas verpasst, gibt es hier unsere Übersicht für unser Programm rund um die Weihnachtstage. So beschäftigen wir uns im Kirchenmagazin am Sonntag (4. Advent) u.a. mit der Adveniat-Weihnachtsaktion. Und bereits am 1. Weihnachtstag geht es mit der katholischen Ausgabe weiter. Natürlich haben auch unsere Augenblick Mal-Beiträge das Weihnachtsgeschehen ganz im Blick, ebenso wie die Sendungen der evangelischen Redaktion PEP...

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen am 4. Advent

Moderation: Stefan Klinkhammer von 8.00 bis 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW 

Weihnachten in West und Ost / Christof Beckmann
In allen Zeitzonen wird bald gefeiert und Weihnachtstraditionen gibt es überall: Wie feiern denn etwa die Polen oder die Koreaner? Und was verbindet sie mit der deutschen Weihnacht?

Karl-Leisner-Gedenken / Stefan Klinkhammer
2003 Tage saß er im Gefängnis: Karl Leisner aus Rees am Niederrhein. Die Nazis steckten ihn ins Konzentrations-lager Dachau, wo es am 17. Dezember 1944 zu einem außergewöhnlichen Ereignis kam: Dort wurde er vor 75 Jahren in aller Heimlichkeit zum Priester geweiht. Seine einzige Messe feierte er am zweiten Weihnachtstag vor 75 Jahren ... 

Adveniat-Weihnachtsaktion „Friede! Mit Dir!“ / Stefan Klinkhammer
Die deutschen Bischöfe rufen am dritten Adventssonntag, dem 15. Dezember, zur Unterstützung der Weihnachts-aktion des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat auf. Sie bitten in ihrem Aufruf, der in allen Gottesdiensten verlesen wird, um eine großzügige Spende bei der Weihnachtskollekte am 24. und 25. Dezember.

„Augenblick Mal” - Gedanken zum Tag vom 23. – 28.12.2019
Autoren aus dem Erzbistum Paderborn

Mo 23.12. Lampe an! Grüße aus Köln / Elvis Katticaren
Nur noch einmal schlafen! Morgen Abend werden die Lichter angezündet am Weihnachtsbaum – wie es sich gehört zu Heiligabend, dem Vorabend von Weihnachten, dem Geburt Jesu Christi, dem Beginn unserer Zeitrechnung. Doch noch ein anderes Fest wird in diesen Tagen gefeiert: Chanukka, das jüdische Lichterfest – eine Tradition, in der Jesus selbst aufgewachsen ist - mehr mit Dom- und Stadtdechant Robert Kleine...

Di 24.12. Das Jesuskind mit Rosinen / Johanna Risse
Den Christstollen kennt jeder. Aber woher kommt das Gebäck, das auf keinen Fall fehlen darf? Es ist ein Gebild-brot, das dem neugeborenen Jesuskind nachempfunden ist, weiß Andrea Mohr, unsere Küchenlöwin. Sie hat ein Rezept parat ....

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen – Mittwoch, 25.12.2019 – 1. Weihnachtstag
Moderation: Stefan Klinkhammer von 8.00 bis 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW 

Jerusalem - ein Ort verändert die Welt / Stefan Klinkhammer
Viele persönliche Erlebnisse verbinden TV-Moderator Stefan Gödde aus Paderborn mit seiner Lieblingsstadt Jerusa-lem. Deshalb heißt sein neuestes Buch „Nice to meet you, Jerusalem“, dessen Erlöse er an karitative Projekte der Benediktiner-Abtei „Dormitio“ in Jerusalem spendet.

Weihnachten in Indien / Stefan Klinkhammer
Handfeste Schwestern sind die „Touring Sisters“ in Nordost-Indien. Sie sorgen für die Menschen in entlegenen Bergdörfern. Und auch dort feiern sie jetzt auch das Weihnachtsfest, erzählte uns Schwester Lissamma. Und dabei hat sie uns auch gleich ein indisches Weihnachtslied eingesungen...

Stefanustag: Verfolgte Christen / Christof Beckmann
Morgen, am 2. Weihnachtsfeiertag, feiert die Katholische Kirche den Stephanustag. Er erinnert an die Steinigung des Hl. Stefanus, den ersten, der für seinen Glauben sein Leben verlor. Mit der Religionsfreiheit ist es in vielen Ecken der Welt nicht weit her, Christen sind die größte Gruppe weltweit, die Verfolgung erleiden. ...

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen – Donnerstag, 26.12.2019 - 2. Weihnachtstag
Moderation: Manfred Rütten (Evangelische Kirche) von 8.00 bis 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW

Wolfgang Mans: vom Personenschützer zum Krippenbauer
Es gibt sie in allen möglichen Größen, mal aus Holz, mal aus Plastik, mit oder ohne Beleuchtung und sie gehört zum Weihnachtsfest wie der Tannenbaum oder die Geschenke. Die Rede ist natürlich von der Weihnachtskrippe. Wolfgang Mans aus Bonn baut Krippen selber, in Handarbeit und aus Holz. Sein jüngstes Werk: Eine Weihnachtskrippe mit Anklängen an den Signal-Iduna-Park, das Fußballstadion von Borussia Dortmund. So ausgefallen wie sein Kunstwerk ist auch der Lebensweg des Bonner Krippenbauers. 

Wie der Dezember zum Weihnachtsmonat wurde
Anders als Ostern oder Pfingsten ist Weihnachten kein bewegliches Fest. Heiligabend ist immer am 24. Dezember und darauf folgen dann die beiden Weihnachtsfeiertage. Der erste – also der 25. Dezember – ist schon im 2. Jahr-hundert in Rom entstanden. Wie genau, das ist umstritten. Eine mögliche Erklärung ist die christliche Umdeutung eines zuvor römischen Festtages ...

Weihnachtsausklang: Kirche lädt zur Feier für Alleinstehende
Weihnachten ist DAS Familienfest schlechthin. Aber was machen diejenigen, die keine Familie (mehr) haben? Vielerorts organisieren Kirchengemeinden, Vereine und Verbände jedes Jahr eigene Feiern für einsame und allein-stehende Menschen. Die meisten dieser Angebote finden an Heiligabend statt. Nicht so in der evangelischen Lu-therkirche in Düsseldorf. Hier lädt die Gemeinde am 2. Weihnachtsfeiertag Alleinstehende zum Feiern und Bei-sammensein ein.

Augenblick Mal am 27. + 28.12.2019

Fr 27.12. Mit dem Stern vorneweg / Christof Beckmann
Ab morgen ziehen sie los: Die bundesweite Aktion Dreikönigssingen 2020 wird am 28. Dezember in Osnabrück eröffnet. Dazu werden rund 2.000 als Heilige Drei Könige verkleidete Kinder in der Stadt erwartet. Beispielland der 62. Aktion ist der Libanon. Das Motto lautet «Segen bringen. Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit».  ...

Sa 28.12. Leckeres Neujahr / Johanna Risse
Was wünscht man sich für das neue Jahr? Bald ist es soweit und alles Mögliche muss für die Feier noch auf den Tisch. Wie wäre es mit etwas Selbstgebackenem zum Fest? Andrea Mohr, unsere Küchenlöwin, weiß einiges über den Jahreswechsel und hat ein Rezept parat ....

Himmel & Erde. Das Magazin der Kirchen – Sonntag, 29.12.2019
Moderation: Manfred Rütten (Evangelische Kirche) von 8.00 bis 9.00 Uhr über die Lokalradios in NRW

„Lichterfest“: jüdische Gemeinden weltweit feiern Chanukka
Schon seit Wochen leuchten bei uns in den Fenstern und Wohnungen überall Sterne, Lichterketten und Kerzen. Alles Symbole für das Licht, das mit der Geburt Jesu zu Weihnachten in die Welt gekommen ist. Auch die jüdi-schen Gemeinden feiern seit einer Woche (22. – 30.12.) ein Fest, das mit Licht zu tun hat ...

Buchtipp „Volle Tonne, leere Teller“ 
Allein in Deutschland landen jedes Jahr etwa 18 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Gleichzeitig brauchen im-mer mehr Menschen die Hilfe der sogenannten Tafeln. Die sammeln Lebensmittel ein und verteilen sie an Bedürfti-ge. Ohne die Tafeln würden anderthalb Millionen Menschen jeden Tag Kohldampf schieben. Über diesen Skandal ist vor kurzem ein Buch erschienen. Es heißt „Volle Tonne – leere Teller“. Geschrieben hat es ein Kenner der Materie: Jochen Brühl. Er ist Vorsitzender der Tafeln in Deutschland …

Wegen KiBiz: Kirchliche Kitas auf der Kippe   
Vor genau einem Monat (am 29.11.2019) hat der nordrhein-westfälische Landtag ein neues Kinderbildungsgesetz – kurz: KiBiz – beschlossen. Die Reform sieht unter anderem vor, dass die rund 10.000 Kindergärten im Land ab August nächsten Jahres 1,3 Milliarden Euro mehr bekommen sollen. Das klingt gut, aber die kirchlichen KiTa-Träger schlagen trotzdem Alarm: Sie fürchten um den Fortbestand ihrer Einrichtungen...

© Copyright 2019 - Redaktion KIP NRW